Es sollte der erste Sieg für TFG III werden, am Ende war es ein Schützenfest. Zuerst wurde jagt auf die Punkte gemacht, danoch auf Tore. Insgesamt war das Spiel nach 17:3 entschieden. Nach der sechsten Runde war das Ziel der Jungs die 100 Toremarke zu knacken. Nachdem sich die dritte Garde in einen Rausch schoss und Siege im zweistelligen Bereich erreichte (André: 11:6/Marco: 10:47Kunold: 11:4, 11:3/Angelo: 11:7) entdete das Spiel mit 25:7 Punkten und 108:60 Toren.

 

1. André Niegel      6 - 2   21:15l

2. Marco Altmann   6 - 2   24:13

3. Tim Kunold        6 - 2   35:16

4. Angelo Otto      7 - 1   28:16

 

Im Spiel zwischen TFG II und Jerze IV, gab es keine Diskussion über den Sieger. Am Ende gewann TFG II mit 25:5 .

Vorab musste die Zweite auf Daniel Heldt verzichten, der kurzfrstig erkrankt ist. Ihn vertritt Tim Kunold aus der Dritten. Die erste Runde setzte es ein 1:3 Rückstand, danach wurden 16 Punkte in Folge geholt, die den Sieg brachten . Besonders Dominik und Daniel O. zeigten ihre Qualitäten über das ganze Spiel. Dominik spielte seine Klasse ab, die ihm 8 Punkte einbrachte. Auch Daniel holte die maximale Punkteausbeute, in dem starke Torwartphasen präsentierte und ein 1:0 über einige Minuten uber die Zeit rettete oder Spiele in den Schlusssekunde für sich entschied. Durch diesen Sieg hat sich TFG II in die Aufstiegsrunde gespielt, aber gegen Pegasus III muss noch Platz 1 gesichert werden.

 

1. Tim Kunold        4 - 4   18:8

2. Karl Schulz         5 - 3   20:15

3. Dominik Arndt    8 - 0    19:5

4. Daniel Otto        8 - 0    13:7

 NEM 2009 mit 114 Teilnehmer bei einer Turnierstärke von 4,92

Am 01.03.2009 fuhren 8 TFG´er nach Hamburg zur Norddeutschen Einzelmeisterschaft. Erst zwei Tage vorher bekamen wir noch eine Mitteilung von der Verlegung des Spielortes in Hamburg. Es war ein Jugendtreff wo wir dann spielten. Für ein 60-70 Akteure wäre der Raum ok gewesen, aber es waren an diesem Tag 114 Akteure, die sich auf nur 25 Platten verteilen mussten. So wurde die erste Runde mit einigen 6er-Gruppen an einer Platte gespielt, die dann einfach zu lange gedauert hatte.

Relativ pünktlich um 9:30 Uhr ging es dann los. Der Nachteil bei großen Turnieren ist, dass meistens schon am Vorabend ausgelost wurde. So fehlten einige Leute und einige Gruppen waren statt 6er-Gruppen dann nur noch eine 4er-Gruppe. Das Problem dabei ist, es kommen auch vier weiter, also alles Freundschaftsspiele. Das Teilnehmerfeld wurde dann auf 80 Spieler reduziert. Leider traf es dabei auch einige TFG´er. Daniel Otto wurde 87. zeigte aber eine gute Leistung und er verlor sein entscheidenes Spiel nach Führung etwas unglücklich. Andre Niegel wurde 91. und Karl Schulz sogar nur 92. Karl sein Sturm war völlig von der Rolle und konnte in seinem wichtigsten Vorrundenspiel keine Akzente setzen.

In der zweiten Runde gab es für Routinier Jens Foit eine böse Überraschung. Er dachte mit 4-4 Punkten, bei einer 5er-Gruppe mit 3 weiter, wäre er schon weiter gewesen. Dies war ein leichtsinniger Fehler den der Sohn von Bernd Weber, Jonathan auch bestraft hatte. So flog er im direkten Vergleich raus und belegten den 49. Platz. Eine sehr ausgeglichene Gruppe erwischte Thomas Lachnitt, der sich mit 4-4 Punkten gegen "Hasi" Saust und Stefan Pfaff, früher Grote durchsetzen konnte. Eine super Gruppe erwischte der "Youngster" Tim Kunold und konnte sicher in die dritte Runde einziehen, wohl bisher sein bestes Ergebnis auf einem Turnier. Marco Altmann (69.Platz) und Angelo Otto (79.Platz) mussten in dieser Runde die Segel streichen.

In der dritten Runde wurde dann erst auf 24 Teilnehmer reduziert und die Gruppen waren auch schon sehr heftig. Thomas spielte das was er kann und ist mit 3-7 Punkten am Ende 37. geworden. Für Tim war nichts zu holen ausser eine Lehrstunde von einigen Gegner und belegte damit den 48.Platz.

Nur 6 Tage später gab es schon das nächste Turnier in unserer Region.

16. Steinhuder-Meer-Pokal mit 49 Teilnehmern und einer Turnierstärke von 2,85

Diesmal nahmen nur zwei TFG´er an diesem Turnier teil. Mit insgesamt 49 Teilnhmern hatte das Turnier etwas zu leiden, weil eine Woche vorher ein grpßes Turnierwochenende in Hamburg stattfand. Doch die Atmosphäre und die Räumlichkeiten waren um einiges besser. Die Platten hätten etwas besser sein können, aber dafür waren alle Platten gleich, man konnte sich darauf einspielen.

Kaum zu glauben, aber die beiden TFG´er wurden ausgerechnet in einer Gruppe ausgelost und José Manuel gewann gegen Jens Foit mit 5:4. Am Ende belegten die Beiden die Plätze 1 + 2 und kamen sicher weiter. Auch in der zweiten Runden gab es für beide Akteure keine Probleme und in der dritten Runde ging es um den Einzug in die Endrunde.

José hatte ein wirklich schwere Gruppe erwischt und spielte im ersten Spiel nach 0:3 noch eine 4:4 gegen Christian Pohl aus Oldesloe. Vor seinem letzten Gruppenspiel gegen William schwaß hatte er 5-3 Punkte und musste trotzdem gewinnen um in die Endrunde einzuziehen. Schwass war schon weiter und José spielte sehr stark und gewann verdient mit 5:2, dadurch musste Hacky Jüttner die Segel streichen und konnte die Heimfahrt antreten. In der anderen Gruppen mit Jens Foit, war ausgeglichener besetzt. Dort fiel die Entscheidung auch erst in der letzten Runde, bis dahin war keiner von den vier möglichen Akteuren die noch Chancen auf ein Weiterkommen hatten sicher weiter. Ein sicherer Sieg von Jens gegen Markus Schnetzke brachte nicht nur Jens eine Runde weiter, sonderm auch unseren frühreren TFG´er Stefan Pfaff, früher Grote.

Auch in der Endrunde mussten José und Jens wieder gegeneinander antreten und diesmal konnte Jens den Spieß umdrehen und 7:6 gewinnen. Es war auch die klar schwerere Endrundengruppe im Vergleich zu der anderen. Im zweiten Spiel traf Jens auf Marcus Socha, auch ein Ex-TFG´er und Jens gewann das Prestigeduell mit 5:1. José spielte in dieser Endrunde dreimal Remis und verlor zwei Spiele mit einem Tor, dort wäre mehr möglich gewesen, aber nach so langer Pause eine tolle Leistung. Bei Jens ging es im letzten Spiel noch um den Einzug ins Endspiel. Jens spielte gegen den Jerze Tobias Witte und gewann sicher mit 4:0, nur das reichte nicht, wenn William Schwass gegen Marcus Socha einen Punkt holt. Es stand bis kurz vor Schluss 2:2 und Marcus machte das glückliche Tor für Jens, der damit wieder einmal ins Finale einziehen konnte. Danke Marcus....

Der Gegner hieß doch etwas überraschend Stefan Pfaff, der das entscheidene Spiel gegen den Berliner Christian Lorenzen gewinnen konnte. Das Endspiel lief gut für Jens und konnte nach dem ersten Tor immer in Führung bleiben. Es wurde erst am Ende der Partie etwas deutlicher und das Ergebnis war dann 7:3 für Jens, der dieses Turnier schon 1988, 1999, 2005 und diesmal 2009 für sich entscheiden konnte.

 

 

In einer hart umkämpften Partie setzte am Ende die TFG II durch. Der entscheinde Mann war Daniel Heldt, der mit seinen 6-2 Punkten der beste TFGer war. Karl holte nur drei Punkte, Daniel O. war erst in den beiden letzten Spielen da und Dominik verspielte in allen vier Spielen eine Führung und holte 4 Remis.

Nachdem es nach den ersten beiden Runden, aus TFGer sicht 3-5, konnte man 6-6 ausgleichen. Es folgte eone 0-4-Runde, der Daniels, somit stand es 6-10. Nach dem man sich auf 11-13 rankämpfte konnt, brachten Daniel H. und Daniel O. 15-13 in Front. Also brauchte die TFG nur noch zwei Punkte. Zwischenzeitig lag Dominik mit 2:0 vorn und Karl 0:2 zurück. Am Ende endeten beide Spiele mit 2:2. Giesbrecht hat in den Schlusssekunden einen Ball ein Dominiks Tor geschoßen, der aber den Ball noch halten konnte, dass der Ball mit keinen vollen Umfang die Linie überquerte. TFG Siegte also mit 17-15.

 

Daniel Heldt         6 - 2   17 : 8

Karl Schulz           3 - 5   10 : 15

Dominik Arndt      4 - 4   12 : 12

Daniel Otto          4 - 4   15 : 16

Eine weitere Niederlage für TFG III, gegen Jerze III. Bis auf Tim Kunold, einen Sieg und zwei Unentschieden holte, blieben die anderen Drei unter ihren Möglichkeiten. Nach dem es zur Halbzeit 2-14 Stand, war die Sache gegessen. Tim holte bis dahin die Punkte. Entgültig war der Jerzer Sieg  bei 20:4 perfekt. Endergebnis lautete 9:23. Das Spiel hat gezeigt, dass der Nachwuchs, noch zu grün hintern den Ohren ist.

 

Angelo Otto        1 - 7  8 : 17

 André Niegel       2 - 6  12 : 20

Marco Altmann     2 - 6  22 : 25

Tim Kunold          4 - 4  16 : 14

 

Am 14.02.2009 hatten wir unser erstes Pokalspiel in Buxtehude, dass wir mit 28-4 Punkten sehr souverän gewannen. Es war die Qualifikation im Norden und wir spielten in der Besetzung Holze, Lachnitt, Heymanns und Foit. Es war der erste Saisonsieg für die 1.Mannschaft und hoffentlich werden noch einige Siege diese Saison folgen, gerade in der 2.Liga, um nötige Punkte gegen den Abstieg zu holen.

 

TFG Buxtehude-TFG Hildesheim4-2849:86
Q/NORDHeymannsLachnittFoitHolzePunkteTore
L.Johannsen3:25:122:34:52-614:22
H.Herdan4:52:32:52:50-810:18
Klindworth0:82:30:53:90-85:25
G.Johannsen7:33:54:66:72-620:21
Punkte4-48-08-08-014.02.2009
Tore18:1423:1219:826:15

 Der nächste Gegner steht auch schon fest. Es ist der Regionalligist SK Schöppenstedt, also auch eine machbare Aufgabe, die wir am 25.04. positiv gestalten werden. Damit wir uns für die Endrunde im Pokal in Jerze am 20.06 qualifizieren.

 

 

 

 

In der ersten Runde der Pokalqualifikation im Norden bescherte uns das Los den Verbandsligisten aus Buxtehude. Am 14.02.2009 war es deann soweit, wie spielten in der Besetzung Holze, Lachnitt, Heymanns und Foit. Wir gewannen mit 28-4 Punkten und fuhren damit den ersten Saisonsieg ein . . .  jetzt kanns es auch in der 2.Liga bergauf gehen, damit wir die nötigen Punkte noch einfahren.

TFG Buxtehude - TFG Hildesheim 4 - 28 49 : 86
Q/NORD Heymanns Lachnitt Foit Holze Punkte Tore
L.Johannsen 3 : 2 5 : 12 2 : 3 4 : 5 2 - 6 14 : 22
H.Herdan 4 : 5 2 : 3 2 : 5 2 : 5 0 - 8 10 : 18
Klindworth 0 : 8 2 : 3 0 : 5 3 : 9 0 - 8 5 : 25
G.Johannsen 7 : 3 3 : 5 4 : 6 6 : 7 2 - 6 20 : 21
Punkte 4 - 4 8 - 0 8 - 0 8 - 0 14.02.2009
Tore 18 : 14 23 : 12 19 : 8 26 : 15

Der Gegner der zweiten Runde steht auch schon fest. Wir müssen zum Regionalligisten nach Schöppenstedt. Auch eine machbare Aufgabe, um sich für die Pokalendrunde in Jerze am 20.06. zu qualifizieren. Der Termin steht auch bereits fest, wir spielen am 25.04.

 

Am Samstag fand die Niedersächsische Statt. Unter 84 Teilnehmer nahmen auch 9 TFGer teil.

1.Runde/Lucky Loser: In der Runde erwischte es Karl, der keinen einzigen Punkt holte und Angelo mit einem Punkt. Daniel O. musste das letzte Spiel gewinnen um weiter zu kommen. Nach einem 0:3 Halbzeitrückstand gewann er noch mit 5:3. Die anderen TFGer qualifizierten sich locker für die nächste Runde.

Im Lucky Loser Cup schafften es Angelo und Karl in die Endrunde. Karl lag gut im Rennen, bis er gegen seine Konkurrentin Kristin Sgraja von Celtic verlor. Sie hatte einen Miesen und Karl zwei. Aber durch den Sieg von Angelo gegen Sgjara schaffte es Karl doch noch ins Finale. Im Finale traff Karl auf den Schöppenstedter Lukas Haase, den er souverän mit 6:2 schlug. Damit ging LL-Pokal nach Hi.

2. Runde: In der zweiten Runde  kam das aus für Tim, Pascal und Daniel O., die ihre Konkurrenten nicht hinter sich lassen konnten, auch wenn Daniel O., Ralf Witte ein Punkt klauen konnte. Besser machten es Marco und Daniel H, die gegen die Richtigen gewannen und weiter kamen. Dominik und Thomas holten sich jeweils den Gruppensieg, besonders Dominik beeindruckte, in dem er gegen den Finalisten Tobias Stock (2:1) und Dirk Kandziora (3:1) besiegte.

 3. Runde: In dieser Runde schieden Daniel H, Marco und Dominik aus. Daniel und Marco war es das Limit. Dominik bot auch in dieser Runde eine gute Leistung, aber in der Gruppe (Kaus/Winkelmann/Reupke/Kröning) gab es für ihn nichts zu holen, gegen Kröning reichte es nur zu einen 1:2. Thomas wurde mit einem Sieg und drei Unentschieden Gruppendritter.

4. Runde: Thomas präsentierte sich stark und brachte seine Gegner ins Schwitzen. Zuerst gegen Schäfer führte er lange Zeit mit einem Tor, musste aber dann eine Niederlage mit einen Tor hinnehmen. Gegen Pallwitz hielt er Weltklasse, aber Pally schoss "Monsterbälle" auf das Tor von Thomas, die zu einer 4:5 Niederlage für Thomas führten. Nach einem Sieg gegen Debert folgte eine Niederlage gegen Gentz (Pegasus), die den Einzug in die Endrunde verhinderte.

Fazit: Es ist eine gute Mannschaftsleistung gewesen. Dominik und Thomas boten eine gute Vorstellung und von den Jungs beeindruckten besonders Marco und Daniel H..

 Alle Ergebnisse und Platzierungen findet ihr unter

http://www.artbot.de/dtkv/niedersachsen_em2009.html

 

Endspiele Kickeriki-Pokal

I/79

Michael FINK

-

Michael SZYSZKA

4

:

2

II/79

Uwe RITTER

:

I/80

Uwe RITTER

-

Dieter MÖNNIG

12

:

3

II/80

Uwe SZYSZKA

-

Uwe RITTER

4

:

3

I/81

Uwe SZYSZKA

:

II/81

Norbert FRICKE

-

Michael ARNOLD

5

:

4

I/82

Uwe SZYSZKA

 

:

I/83

Michael FINK

-

Uwe RITTER

7

:

6

II/83

Jörn LOOSE

-

Frank NACHTIGALL

4

:

2

I/85

Uwe RITTER

-

Michael FINK

6

:

4

I/86

Ingo BLUMENTHAL

-

Marcus SOCHA

:

II/86

Jörn LOOSE

-

Jörg ROSENTHAL

:

III/86

Jörn LOOSE

-

Manfred HÜBNER

:

I/88

Jörn LOOSE

-

Oliver REUPKE

5

:

4

II/88

Jörn LOOSE

-

Jens FOIT

6

:

4

I/89

Ingo BLUMENTHAL

-

Jörn LOOSE

4

:

3

II/89

Jörn LOOSE

-

Marcus SOCHA

5

:

0

III/89

Jens FOIT

-

Jörn LOOSE

4

:

3

I/90

Jörn LOOSE

-

Jens FOIT

7

:

4

II/90

Jörn LOOSE

-

Jens FOIT

4

:

3

III/90

Chris SCHWARZBACH

-

Marcus SOCHA

6

:

1

I/91

Jens FOIT

-

Marcus HEYMANNS

7

:

4

II/91

Hartmut WOLTERS

-

Jens FOIT

7

:

4

III/91

Thomas LACHNITT

-

Jens FOIT

4

:

1

I/92

Thomas LACHNITT

-

Jens FOIT

6

:

5

II/92

José MANUEL

-

Jens FOIT

4

:

2

I/93

Jens FOIT

-

José MANUEL

7

:

5

II/93

Jens FOIT

-

Marcus SOCHA

2

:

1

III/93

José MANUEL

-

Jens FOIT

6

:

5

I/95

Jens FOIT

-

Marcus SOCHA

6

:

5

II/95

Marcus SOCHA

-

Sascha WIESEN

5

:

4

III/95

José MANUEL

-

Jens FOIT

5

:

0

IV/95

Thomas LACHNITT

-

Enrico ECKERT

8

:

3

V/95

Marcus SOCHA

-

José MANUEL

7

:

6

VI/95

Jens FOIT

-

José MANUEL

6

:

5

I/96

José MANUEL

-

Jens FOIT

4

:

2

II/96

Marcus SOCHA

-

Jens FOIT

5

:

4

III/96

Marcus SOCHA

-

Jens FOIT

3

:

2

I/97

Jens FOIT

-

Marcus HEYMANNS

4

:

2

I/98

Marcus SOCHA

-

Jens FOIT

7

:

1

I/99

Jens FOIT

-

Stefan GROTE

8

:

5

I/02

Jens FOIT

-

José MANUEL

4

:

3

I/03

Jens FOIT

-

José MANUEL

8

:

2

II/03

Thomas LACHNITT

-

José MANUEL

4

:

3

I/04

Jens FOIT

-

Marcus HEYMANNS

9

:

3

I/07

Karl SCHULZ

-

André NIEGEL

5

:

2

II/07

Thomas LACHNITT

-

André NIEGEL

5

:

2

I/08

Thomas LACHNITT

-

Marcus HEYMANNS

5

:

3

II/08

Thomas LACHNITT

-

Daniel OTTO

6

:

5

III/08

Jens FOIT

-

Marcus HEYMANNS

11

:

8

IV/08

Jens FOIT

-

Thomas LACHNITT

6

:

4

V/08

Jens FOIT

-

Thomas LACHNITT

4

:

2

-

:

-

:

-

:

-

:

Am 17.01.2009 fuhr die 1.Mannschaft nach Berlin. Diese Tour stand unter keinem guten Stern. Am Donnerstag vor der Tour musste Jósé mit einem grippalen Infekt absagen. Nun überlegten wir, ob wir den Termin absagen würden. Doch da wir schon im November diesen Termin wetterbedingt abgesagt hatten und dadurch in absolute Terminnot gekommen wären, mußten wir Ersatz finden. Doch für José einen gleichwertigen Ersatz zu finden war unmöglich. Erfreulicherweise stellten sich Jan Hahne und Karl Schulz gleich zu Verfügung und haben beide spielerisch überrascht.

Morgens um 8:45Uhr wollten wir uns bei Jan treffen. Thomas und Jens waren auch pünktlich da. Wir klingelten bei Jan sturm und es machte keiner auf. Kurz darauf trudelte Marcus ein und wir waren doch schon etwas verärgert, dass Jan nicht zu erreichen war. Es war 9:15 und wir überlegten schon was wir tun, wenn wir Jan nicht kommt. Aber dann, wer kommt mit dem Fahrrad um die Ecke, Jan Hahne gut gelaunt und stolz wir Oskar. Er hatte bei seinem Kumpel in der Kneipe geschlafen. Nun gings los und wir holten auf dem Weg noch Karl ab. Jan erzählte reichlich schöne Geschichten und ruckzuck waren wir da.

Celtic Berlin II-TFG Hildesheim18-1448:43
2.Liga NordLachnittHeymannsFoitSchulzPunkteTore
König5:31:52:34:52-612:16
Mozelewski3:15:33:21:36-212:9
Jenkins5:14:30:14:26-213:7
Meyn5:41:24:51:04-411:11
Punkte0:84:46:24:417.01.2009
Tore9:1813:1111:910:10

Unser erstes Spiel hatten wir gegen die kampfstarke Celtic II Mannschaft. Nach schlechtem Beginn, 2-10 Punkte holte überraschend Karl seinen ersten Sieg und auf der anderen Platte gewann Jens auch. So, dass es nun 6-10 stand. Über 8-12 Punkte kam wieder eine 4-0 Punkterunde zum 12-12 Punkte. Dann wurde es dramatisch Marcus gewann gegen König und Thomas spielte gegen Meyn und führte recht sicher mit 4-2 Toren. Doch dann brach der Torwart in der 7.Minuten ab und so war Thomas etwas verunsichert. Bekam recht schnell zwei Gegentore zum 4:4 und dann waren noch 30 Sekunden zu spielen. Thomas schoss direkt aufs Tor und der Torwart knallte den Ball in Thomas sein Tor. Wie bitter. er verlor das Spiel und auch Jens und Karl hatten etwas Pech, so dass wir wirklich unverdient das Spiel verloren.

Celtic Berlin-TFG Hildesheim21-1173:53
2.Liga NordLachnittHeymannsFoitHahnePunkteTore
Deckert4:14:81:33:52-612:17
Göhling10:22:15:47:58-024:12
Lorenzen7:21:24:63:33-515:13
Elger7:48:54:03:28-022:11
Punkte0:84:44:43:517.01.2009
Tore9:2816:1513:1415:16

Gegen Celtic Berlin I wurde nun Jan Hahne (hatte mindestens 1 Jahr nicht gespielt) eingesetzt. Thomas und Marcus eröffneten das Spiel wieder mit einer Niederlage. So begann das Spiel wieder sehr zäh. Nach den Zwischenständen 2-6 - 6-10 - 8-16 war das Spiel recht schnell entschieden. Bei Thomas war ziemlich die Luft raus und konnte leider keinen Punkt sammeln. Positiv waren die drei Punkte von Jan.

 

Celtic Berlin III-TFG Hildesheim16-1663:62
2.Liga NordLachnittHeymannsFoitHahnePunkteTore
Grützner5:45:20:55:16-215:12
Horchert2:76:21:65:53-514:20
Göhling11:31:43:35:25-320:12
Hadon2:43:45:74:32-614:18
Punkte4:44:47:11:717.01.2009
Tore18:2012:1521:911:19

 Nachdem wir die ersten beiden Spiele verloren hatten, war es gegen die 3.Mannschaft von Celtic Berlin schon ein Schicksalspiel um den Verbleib in der 2.Liga. Dieses Spiel begann alles andere als gut. Marcus und Thomas begannen wie in den beiden Spielen zuvor, sie verloren ihre Anfangsbegegnung. Da ich oder wir dachten, Jan macht nicht so viele Punkte, war der Druck von mir (Jens) doch gewaltig groß. Vor allem ich mußte gegen Erich Göhling spielen, der vorher gegen uns in der Ersten Mannschaft 8-0 Punkte geholte hatte. Zur Halbzeit lag ich 0:3 hinten und Jan lag auch hinten. Nun mußte was passieren, denn ein 0-8 wäre eine Katastrophe gewesen. Wenigstens holte ich noch ein verdientes 3:3 und der Zwischenstand war nun 1-7 Punkte. Auch nicht berauschend, aber nun spielten wieder Thomas und Marcus, die die ersehnten 4-0 Punkte zum 5-7 Punkte holten. In den nächsten beiden Runden wurden jeweils 2-2 Punkte geholt und es stand 9-11. In der nächsten Runde konnte Jan seinen einzigen Punkt erkämpfen und Jens gewann wiederum. So stand es zum erstenmal 12-12. Dann gab es eine sichere Niederlage für Marcus und einen sicheren Sieg für Thomas zum 14-14. Die letzte Runde mußte also alles entscheiden. Jan gegen Göhling und Jens gegen Horchert. Jens bekam nach ein paar Minuten das Spiel im Griff und Jan führte zur Halbzeit mit 1:0. Dann wurde es dramatisch. Nach acht Minuten etwa schoss Jan die 2:1 Führung, doch gleich im Anschluss gelang Göhling der Ausgleich. Der Druck auf Jan wurde immer größer und Göhling schioss in den letzten zwei Minuten noch drei weitere Tore zum 5:2 Endstand.

Am Ende stand es 16-16 . . . ja sollte man sich da freuen oder weinen . . . das war hier die Frage. Das Gute ist, wir haben es noch in eigener Hand den Abstieg zu vermeiden. Entscheidungsspiel ist Hannover II dazu brauchen wir noch einen weiteren Sieg gegen Grönwohld oder Drispenstedt. Die letzten Spiele werden wir auf jedenfall in Bestbesetzung spielen.

Einzelwertung 

Jens Foit 20

30

-10

84

:6024 4,2:3
Marcus Heymanns20

16

-24

64

:74-10 3,2:3,7
Thomas Lachnitt20

13

-27

65

:100-35 3,3:5
Karl Schulz4

4

-4

10

:100 2,5:2,5
Jan Hahne 8

4

-12

26

:35-9 3,3:4,4
Christoph Holze8

3

-13

22

:43-21 2,8:5,4
José Manuel0 - : 0 ##:##
Gesamt 8070-90271:322-51 3,4:4

 

 

 

 

Serie I/2008   Serie I/2008 Jugendwertung
(Beginn: 21.12.2007 , Ende: 16.02.2008)   (Beginn: 21.12.2007 , Ende: 16.02.2008)


Sp S U N Tore


Tore/Spiel

Punkte

 

Sp S U N Tore


Tore/Spiel

Punkte

1 Thomas Lachnitt 21 19 0 2 128 : 55 +73 6,10 : 2,62 38 - 4   1. André Niegel 12 10 0 2 57 : 28 +29 4,75 : 2,33 20 - 4
2 Dominik Arndt 21 14 3 4 104 : 61 +43 4,95 : 2,90 31 - 11   2. Christopher Oertel 12 6 3 3 46 : 45 +1 3,83 : 3,75 15 - 9
3 Daniel Otto 21 13 4 4 68 : 58 +10 3,24 : 2,76 30 - 12   3. Marco Altmann 12 4 5 3 58 : 56 +2 4,83 : 4,67 13 - 11
4 André Niegel 21 12 1 8 78 : 61 +17 3,71 : 2,90 25 - 17   4. Tim Kunold 12 4 2 6 54 : 51 +3 4,50 : 4,25 10 - 14
5 Karl Schulz 21 11 3 7 76 : 72 +4 3,62 : 3,43 25 - 17   5. Angelo Otto 12 4 2 6 41 : 50 -9 3,42 : 4,17 10 - 14
6 Christopher Oertel 21 7 5 9 67 : 86 -19 3,19 : 4,10 19 - 23   6. Daniel Heldt 12 3 4 5 35 : 45 -10 2,92 : 3,75 10 - 14
7 Tim Kunold 21 6 4 11 83 : 94 -11 3,95 : 4,48 16 - 26   7. Pascal Jedzik 12 2 2 8 37 : 53 -16 3,08 : 4,42 6 - 18
8 Marco Altmann 21 4 7 10 79 : 101 -22 3,76 : 4,81 15 - 27                                  
9 Christoph Holze 11 5 2 4 54 : 43 +11 4,91 : 3,91 12 - 10                                  
10 Angelo Otto 21 5 2 14 61 : 102 -41 2,90 : 4,86 12 - 30                                  
11 Daniel Heldt 21 3 4 14 61 : 95 -34 2,90 : 4,52 10 - 32                                  
12 Pascal Jedzik 21 3 3 15 70 : 101 -31 3,33 : 4,81 9 - 33                                  
                                                                 
Serie II/2008   Serie II/2008 Jugendwertung
(Beginn: 16.02.2008 , Ende: 02.05.2008)   (Beginn: 16.02.2008 , Ende: 02.05.2008)


Sp S U N Tore


Tore/Spiel

Punkte

 

Sp S U N Tore


Tore/Spiel

Punkte

1 Dominik Arndt 20 16 1 3 85 : 46 +39 4,25 : 2,30 33 - 7   1. Pascal Jedzik 10 7 0 3 46 : 37 +9 4,60 : 3,70 14 - 6
2 Thomas Lachnitt 20 15 2 3 92 : 50 +42 4,60 : 2,50 32 - 8   2. Marco Altmann 10 5 2 3 39 : 35 +4 3,90 : 3,50 12 - 8
3 Christoph Holze 20 9 7 4 70 : 49 +21 3,50 : 2,45 25 - 15   3. André Niegel 10 5 2 3 38 : 34 +4 3,80 : 3,40 12 - 8
4 Karl Schulz 20 9 4 7 80 : 67 +13 4,00 : 3,35 22 - 18   4. Daniel Heldt 10 5 1 4 35 : 29 +6 3,50 : 2,90 11 - 9
5 Marco Altmann 20 9 3 8 67 : 73 -6 3,35 : 3,65 21 - 19   5. Tim Kunold 10 3 0 7 30 : 37 -7 3,00 : 3,70 6 - 14
6 Daniel Otto 20 8 3 9 46 : 52 -6 2,30 : 2,60 19 - 21   6. Angelo Otto 10 2 1 7 34 : 50 -16 3,40 : 5,00 5 - 15
7 Pascal Jedzik 20 9 0 11 71 : 76 -5 3,55 : 3,80 18 - 22                                  
8 André Niegel 20 6 4 10 62 : 77 -15 3,10 : 3,85 16 - 24                                  
9 Daniel Heldt 20 6 2 12 49 : 65 -16 2,45 : 3,25 14 - 26                                  
10 Tim Kunold 20 5 2 13 56 : 77 -21 2,80 : 3,85 12 - 28                                  
11 Angelo Otto 20 2 4 14 54 : 100 -46 2,70 : 5,00 8 - 32                                  
                                                                 
                                                                 
Serie III/2008   Serie III/2008 Jugendwertung
(Beginn: 16.05.2008 , Ende: 22.08.2008)   (Beginn: 16.05.2008 , Ende: 22.08.2008)


Sp S U N Tore


Tore/Spiel

Punkte

 

Sp S U N Tore


Tore/Spiel

Punkte

1 Thomas Lachnitt 19 17 2 0 110 : 50 +60 5,79 : 2,63 36 - 2   1. Marco Altmann 10 8 1 1 61 : 40 +21 6,10 : 4,00 17 - 3
2 Marco Altmann 19 12 4 3 99 : 72 +27 5,21 : 3,79 28 - 10   2. Tim Kunold 10 6 1 3 34 : 29 +5 3,40 : 2,90 13 - 7
3 Dominik Arndt 19 9 5 5 61 : 54 +7 3,21 : 2,84 23 - 15   3. Angelo Otto 10 4 1 5 34 : 43 -9 3,40 : 4,30 9 - 11
4 Karl Schulz 19 8 3 8 68 : 72 -4 3,58 : 3,79 19 - 19   4. Daniel Heldt 10 3 2 5 37 : 42 -5 3,70 : 4,20 8 - 12
5 Tim Kunold 19 7 2 10 57 : 73 -16 3,00 : 3,84 16 - 22   5. André Niegel 10 2 3 5 28 : 33 -5 2,80 : 3,30 7 - 13
6 Daniel Otto 19 6 3 10 42 : 61 -19 2,21 : 3,21 15 - 23   6. Pascal Jedzik 10 2 2 6 31 : 38 -7 3,10 : 3,80 6 - 14
7 Angelo Otto 19 6 3 10 60 : 83 -23 3,16 : 4,37 15 - 23                                  
8 Christoph Holze 10 5 3 2 53 : 36 +17 5,30 : 3,60 13 - 7                                  
9 Daniel Heldt 19 4 5 10 70 : 81 -11 3,68 : 4,26 13 - 25                                  
10 Pascal Jedzik 19 4 3 12 56 : 69 -13 2,95 : 3,63 11 - 27                                  
11 André Niegel 19 4 3 12 57 : 82 -25 3,00 : 4,32 11 - 27                                  
                                                                 
                                                                 
                                                                 
Serie IV/2008   Serie IV/2008 Jugendwertung
(Beginn: 22.08.2008, Ende: 13.12.2008)   (Beginn: 22.08.2008, Ende: 14.11.2008)


Sp S U N Tore


Tore/Spiel

Punkte

 

Sp S U N Tore


Tore/Spiel

Punkte

1 Thomas Lachnitt 17 15 0 2 89 : 47 +42 5,24 : 2,76 30 - 4   1. Tim Kunold 10 8 0 2 46 : 28 +18 4,60 : 2,80 16 - 4
2 Dominik Arndt 17 10 3 4 66 : 46 +20 3,88 : 2,71 23 - 11   2. Daniel Heldt 10 6 1 3 45 : 38 +7 4,50 : 3,80 13 - 7
3 Tim Kunold 17 9 1 7 66 : 56 +10 3,88 : 3,29 19 - 15   3. Pascal Jedzik 10 6 0 4 45 : 32 +13 4,50 : 3,20 12 - 8
4 Daniel Heldt 17 7 4 6 57 : 58 -1 3,35 : 3,41 18 - 16   4. André Niegel 10 5 0 5 34 : 33 +1 3,40 : 3,30 10 - 10
5 Pascal Jedzik 17 8 0 9 68 : 67 +1 4,00 : 3,94 16 - 18   5. Marco Altmann 10 4 1 5 35 : 48 -13 3,50 : 4,80 9 - 11
6 Karl Schulz 9 6 2 1 36 : 20 +16 4,00 : 2,22 14 - 4   6. Angelo Otto 10 0 0 10 36 : 62 -26 3,60 : 6,20 0 - 20
7 Marco Altmann 17 6 1 10 57 : 85 -28 3,35 : 5,00 13 - 21                                  
8 Daniel Otto 17 4 4 9 35 : 45 -10 2,06 : 2,65 12 - 22                                  
9 André Niegel 17 6 0 11 40 : 56 -16 2,35 : 3,29 12 - 22                                  
10 Angelo Otto 17 1 3 13 53 : 87 -34 3,12 : 5,12 5 - 29                                  
                                                                 
                                                                 
                                                                 

 

Hildesheim, den 03.01.2009



Interner Spielbetrieb


Am Sonntag, den 21.12.2008 konnte mit div. Nachholspielen die fünfte und letze Saison abgeschlossen werden. Zum viertenmal in diesem Jahr ging der Titel an den Senior Thomas. Er konnte somit ungefährdet die Jahresmeisterschaft, mit 41 Pluspunkten Vorsprung, aus dem Vorjahr verteidigen. Mit dem vierten Titel in Folge hat Thomas nun mit Vereinsikonen wie Uwe Szyska (1980-1983) und Jens Foit (1991-1994) gleich gezogen. Auf Platz zwei der Gesamtwertung 2008 ging Dominik ins Ziel. Neben zwei zweiten Saisonplätzen konnte er überraschend die Serie III für sich entscheiden. Nach neun Triumphen in Folge musste sich Thomas Mitte des Jahres mit dem Vizeplatz arrangieren. Die dritte Position 2008 erkämpfte Karl. Sein Rückstand auf Dominik betrug jedoch bereits 21 Zähler. Die beste Platzierung erreichte Karl in der Saison V mit ebenfalls Rang 3. Als nächster in der TFG-Rangliste ist Daniel O. plaziert. Sein Gesamt-Punkteverhältniss ist bei 88:100 bereits negativ. Die erste Serie konnte Daniel O. als guter Dritter beenden. Mit Marco folgt dann der erste Nachwuchsspieler. Sein Rückstand auf Daniel O. betrug nur einen Zähler. In der Saison III zeigte Marco seine besten Leistungen und wurde am Ende mit Platz 2 belohnt. Ein besseres Endergebniss verbaute sich dieser unberechenbare Kicker durch die Serie V die er als Zehnter und damit Letzter abschloss. Auf Rang Sechs der Jahresbilanz findet sich Andre´wieder, der insgesammt zwei Punkte weniger als sein Vorgänger erkämpfen konnte. Wie bei Marco ist in seiner Bandbreite mit Platz 2 (Serie V) bzw. Platz 11 (Serie III) fast alles enthalten. Auf Andre folgt sein Mannschaftkamerad Tim. Auch sein bestes Ergebniss war ein dritter Platz in der Saison IV. Ständig nach oben ging es für Daniel H. Am Anfang des Jahres stand für ihn nur der elfte Platz zur Verfügung. Die beiden letzten Serien schloss unserer jüngster Tipp-Kicker bereits als Vierter, mit jeweils Pluspunkten, ab. Unterm Strich blieb für Daniel H. der achte Rang in der Jahreswertung. Als neunter wird Pascal geführt. Sein Highlight 2008 war Platz fünf in der Saison IV. Etwas abgeschlagen ging als Zehnter Angelo von den Platten. Immerhin erreichte er in der letzten Serie den sechsten Platz. Damit konnte sich Angelo das erste mal vor seinem Bruder Daniel O. in der Tabelle einreihen. Christoph H. spielte in der Serie I und III jeweils nur die Hinrunde. Die zweite Ausspielung konnte er komplett durchführen und wurde dabei als Dritter in der Statistik fixiert. Mit dem zwölften Platz für Christopher O. endet die Jahreswertung 2008. Leider ist er nur zur Saison I angetreten.


In der Jugend-Jahresmeisterschaft blieb es bis zum letzten Spieltag spannend. Mit den Namen Andre´(Serie I/V), Pascal (Serie II), Marco (Serie III) und Tim (Serie IV) konnten sich vier TFG’er in die Siegerliste eintragen. Fast hätte es in der letzten Ausspielung mit Daniel H. einen Fünften Gewinner gegeben. Am Ende ging der erste Platz der Serie V nur aufgrund des besseren Torverhältnisses an Andre´. Diese Saison war sicherlich am meisten umkämpft. Zwischen dem Sieger und Platz fünf lagen ganze 3 Punkte.

Zum Schluss wurde auch der Jugendmeister 2008 über die Tordifferenz entschieden. Durch den hohen 12:4 Sieg (in Serie V) über Marco hatte Andre´ das glücklichere Ende für sich. Andre´verteidigt damit seinen im Vorjahr gewonnenen Titel. Für Marco bleibt bei ebenfalls 61:43 Punkten nur Platz Zwei. Nur einen Zähler getrennt sind Tim und Daniel H. als Dritter bzw. Vierter. Mit einem negativen Punktekonto sind Pascal (Rang 5) und Angelo (Rang 6) ins Ziel gekommen. Bei beiden sollte der Kopf nicht in den Sand gesteckt werden, da die ersten Erfolge (Pascal einmal Erster und Angelo Platz 3 Serie III) auch hier eingefahren wurden. Christopher ist abschließend nicht zu bewerten, da er nur an der ersten Runde teilgenommen hat.


Der Jahres-/Hildesiapokal wurde, wie in den letzten Jahren, anlässlich der Weihnachtsfeier ausgetragen. Mit Marcus hatten insgesamt 12 Spieler für den internen Jahreshöhepunkt gemeldet. Überraschungen bzw. Sensationen blieben im Turnierverlauf leider aus. Etwas schwer ins rollen kam Jens, der in den Hinspielen gegen Tim und Dominic jeweil Niederlagen hinnehmen musste. Die zweiten Partien wurden jedoch mit deutlichen Siegen des großen Favoriten beendet, so dass sein Weiterkommen feststand. Für unseren Vereinschef Marcus war nach zwei, in dieser Form nicht erwarteten Halbfinalniederlagen, das Turnier zu Ende. Das Endspiel bzw. Duell der Altmeister lautete somit wie im Jahr 1991 Jens gegen Thomas. Von Anfang an lag Jens in Führung und gewann mit 6:3 verdient seinen siebten Jahrespokal.


Hildesheim-Liga

Der erste Spieltag der neuen Saison ist von Spielleiter Andreas Hofert auf den 31.Januar 09 festgelegt worden. Da an diesem Tag in Hannover Fussball ist (96-S04) ist und somit einige TFG’er nicht zur Verfügung stehen haben wir eine Vorverlegung auf den 24.Januar 09 vorgeschlagen. Der zweite Spieltag findet am 20.Februar 09 in Hildesheim statt.


Externe Tuniere

Folgende Turniere sind wie folgt vom Veranstalter terminisiert worden:

07.Februar 09 Nieders. Einzelmeisterschaft in Leinde/Wolfenbüttel (Jens Geburtstag)

28.Februar 09 Hamburger Frühjahrsturnier (Thomas Geburtstag)

01.März 09 Norddeutsche Einzelmeisterschaft in Hamburg

07.März 09 Steinhuder Meer-Pokal in Hagenburg/Düdinghausen

11.April 09 Berliner Pokalmeisterschaft

12.April 09 Ostdeutsche Einzelmeisterschaft in Berlin

01.Mai 09 Eulenspiegel-Pokal in Schöppenstedt

02.Mai 09 Schorse-Becker-Cup in Schöppenstedt

20./21.Juni 09 DTKV-Pokalendrunde in Bockenem/Jerze

03./04.Oktober 09 Deutsche Einzelmeisterschaft in Gevelsberg

Die Teamkoordinatoren Jens und Daniel O. sollten diese Termine bei Spielabsprache entsprechend einplanen. Welche Turniere wir tatsächlich besuchen werden wir noch festlegen.


Externer Mannschaft-Punktspiele

Nach dem Aufstieg unserer ersten Mannschaft in die zweite Bundesliga gingen die ersten beiden Heimspiele mit 14:18 gegen Jerze und mit 15:17 gegen Düdinghausen verloren. Auch die guten 13:3 Punkte von Jens konnten nicht über den verunglückten Saisonstart hinweg täuschen. Am 17.Januar 09 stehen die drei Partien gegen Celtic I-III in Berlin an. Hierbei werden wir zum erstenmal auf den Joker Jose´zurück greifen. Um nicht in akute Abstiegsgefahr zu gelangen sollten möglichst 4 Punkte nach Niedersachsen entführt werden.

Die zweite Mannschaft wird ihrer Mitfavoritenrolle in der Verbandsliga Nord II gerecht. Nach fünf Spielen sind 10:0 Punkte verbucht worden. Das letzte wichtige Match gegen den Stadtrivalen TFB 77 Drispenstedt II wurde in der Schlussrunde mit 18:14 für uns entschieden. Hierbei konnte Dominik einen sehr wichtigen Sieg gegen den bis dato ungeschlagenen Reiner “Rosel” Zech einfahren. Erfreulich auch, dass sowohl Daniel H. als auch Daniel O. immer ordentlich mitpunkten. Die Truppe ist klar auf Kurs Richtung Aufstiegsspiele.

TFG 38 III musste bisher vier Niederlagen einstecken und liegt somit mit am Tabellenende. Gegen den Ortsnachbarn konnte im letzten Spiel bis zum 12:12 Paroli geboten werden. Am Ende stand dann ein unglückliches 13:19. Unsere Nachwuchsmannschaft sollte aber nicht aufgeben, es gibt noch einige Gegner die von ihnen geschlagen werden können.


Im DTKV-Pokal musste unsere zweite Vertretung heute eine 6:26 Niederlage gegen Cannabis Hannover hinnehmen. Die Truppe um den Bundesligaspieler Overesch war einfach eine Nummer zu gross für TFG 38 II. Erfreulich das mit Dominik, Andre´und Daniel H. drei Kicker punkten konnten.

Für die erste Mannschaft gibt es bis heute noch keinen Termin für das Auftaktspiel in Buxtehude.



Allgemein

Für 2008 stehen noch einige Jahresbeiträge aus. Die Mitglieder sollten bitte umgehend Ihrer Vereinspflicht nachkommen. Wer für 2009 schon überweisen möchte darf dies selbstverständlich schon tun.


Im chaotischen Jahr 2001 wo viele der "Alten" nicht mehr regelmäßig kommen konnten, gab es auch nur noch 2 Serien. Jahresmeister wurde Marcus Socha mit 111 Punkten vor Marcus Heymanns.

Serie I/01 - Abschlußtabelle

Pl.TFG´erPunkteTeiln.SpieleSpielpunkteToreDiff.QuotientTS
1.Marcus Socha

71

8

3971-7238:601786,1:1,54

6

2.Oliver Derigs

27

6

2424-2485:86-13,54:3,58 
3.Christoph Holze

23

8

3024-3698:114-163,27:3,8 
4.Daniel Otto

23

8

2919-3967:118-512,31:4,07 
5.Jan Hahne

16

4

1616-1653:5123,31:3,19 
6.Jens Foit

14

2

1014-644:25194,4:2,5

1

7.Marcus Heymanns

10

1

58-221:1654,2:3,2

1

8.Patrick Swora

10

7

203-3741:117-762,05:5,85 
9.Karl Schulz

9

6

1813-2341:65-242,28:3,61 
10.Thomas Lachnitt

7

1

58-220:8124:1,6 
11.Enrico Eckert

7

1

55-520:26-64:5,2 
12.José Manuel

4

1

46-220:8125:2 
13.Markus Watermeyer

2

2

51-99:38-291,8:7,6 
14.Thomas Schlagecken

1

1

32-45:21-161,67:7 
15.Florian Bartels

1

1

32-45:14-91,67:4,67 
216-216767:767     

 

Serie II/01 - Abschlußtabelle

Pl.TFG´erPunkteTeiln.SpieleSpielpunkteToreDiff.QuotientTS
1.Marcus Heymanns

50

Entfällt2142-0117:50675,57:2,38

 

2.Jens Foit

45

2136-6119:35845,67:1,67 
3.Marcus Socha

40

2132-10116:46705,52:2,19 
4.Thomas Lachnitt

35

2128-1493:73204,43:3,48 
5.Jan Hahne

30

2122-2075:7053,57:3,33 
6.Christoph Holze

25

2121-2175:87-123,57:4,14 
7.Oliver Derigs

20

2118-2473:76-33,48:3,62 
8.Karl Schulz

15

2115-2768:81-133,24:3,86 
9.Daniel Otto

13

2115-2763:88-253:4,19 
10.Swora

11

116-1627:52-252,45:4,73 
11.Dominik Arndt

10

216-3632:98-661,52:4,67 
12.Schwab

9

211-4128:130-1021,33:6,19 
242-242886:8860    

Im Jahre 2000 holte Marcus Socha alle Titel und die Jahresmeisterschaft mit 113 Punkten vor Jens Foit der noch 94 Punkte sammeln konnte. In diesem Jahr beginnt schon die Unregelmäßigkeit der Vereinsmitglieder, die sich im nächsten Jahr noch verstärken wird.

Serie I/00 - Abschlußtabelle

Pl.TFG´erPunkteTeiln.SpieleSpielpunkteToreDiff.QuotientTS
1.Marcus Socha

50

Entfällt2138-4158:431157,52:2,05 
2.José Manuel

45

2135-7140:75656,67:3,57 
3.Jens Foit

40

2134-8135:63726,43:3 
4.Thomas Lachnitt

35

2133-9113:65485,38:3,1 
5.Jan Hahne

30

2123-1985:71144,05:3,38 
6.Marcus Heymanns

25

1215-963:41225,25:3,42 
7.Karl Schulz

20

2114-2892:135-434,38:6,43 
8.Jörg Rosenthal

15

1213-1138:3353,17:2,75 
9.Oliver Derigs

13

2113-2964:107-433,05:5,1 
10.Christoph Holze

11

2110-3279:129-503,76:6,14 
11.Enrico Eckert

10

129-1557:71-144,75:5,92 
12.Daniel Otto

9

217-3549:129-802,33:6,14 
13.Saba

8

212-4033:144-1111,57:6,86 

 

Serie II/2000 - Abschlußtabelle

Pl.TFG´erPunkteTeiln.SpieleSpielpunkteToreDiff.QuotientTS
1.Marcus Socha

63

9

4165-17211:941175,15:2,29

4

2.Jens Foit

54

6

3050-10156:67895,2:2,23

4

3.Oliver Derigs

33

9

3533-37102:155-532,91:4,43 
4.Jan Hahne

31

10

3627-45103:132-292,86:3,67 
5.Christoph Holze

27

9

3125-37110:161-513,55:5,19 
6.José Manuel

17

2

1015-551:29225,1:2,9

1

8.Karl Schulz

15

9

2912-4689:153-643,07:5,28 
7.Marcus Heymanns

14

2

914-448:20

28

5,33:2,22

1

9.Thomas Lachnitt

12

3

1213-1151:47

4

4,25:3,92 
10.Daniel Otto

10

10

3010-5071:

131

-60

2,37:4,37 
11.Enrico Eckert

4

1

32-48:11-32,67:3,67 
266-2661000:1000     

Nach der 1.Serie 1999 wechselten wir mal wieder zum klassischen System mit Hin- und Rückrunde. So kamen Jens Foit und Marcus Socha am Ende auf 138 Punkte, wobei Jens dann mit zwei Meisterschaften den Jahrestitel für sich entscheiden konnte.

Serie I/99 - Abschlußtabelle

Pl.TFG´erPunkteTeiln.SpieleSpielpunkteToreDiff.QuotientTS
1.Jens Foit

48

8

3959-19234:1131216:2,9

3

2.Marcus Socha

43

5

2648-4163:551086,27:2,12

4

3.Marco Rühmann

34

5

2641-11132:82505,08:3,15

1

4.Marcus Heymanns

29

6

2933-25111:85263,83:2,93

1

5.José Manuel

17

3

1617-1559:37223,69:2,31 
6.Thomas Lachnitt

16

5

2225-19102:89134,64:4,05 
7.Jan Hahne

14

5

2317-2990:118-283,91:5,13 
8.Stefan Müller

14

2

1116-658:48105,27:4,36 
9.Oliver Derigs

13

4

1814-2269:98-293,83:5,44 
10.Christoph Holze

12

8

3115-47114:173-593,68:5,58 
11.Karl Schulz

8

8

3014-46111:211-1003,7:7,03 
12.Daniel Otto

8

8

3011-4956:144-881,87:4,8 
13.Katrin Menge

5

5

188-2847:92-452,61:5,11 
14.Jörg Rosenthal

1

1

34-212:13-14:4,33 

 

Serie II/99 - Abschlußtabelle

Pl.TFG´erPunkteTeiln.SpieleSpielpunkteToreDiff.QuotientTS
1.Jens Foit

50

Entfällt2445-3140:52885,83:2,17 
2.Marcus Socha

45

2444-4161:561056,71:2,33 
3.Marco Rühmann

40

2434-14126:70565,25:2,92 
4.Marcus Heymanns

35

2431-17110:72384,58:3 
5.Stefan Grote

30

2429-19131:85465,46:3,54 
6.Thomas Lachnitt

25

2427-21101:82194,21:3,42 
7.Christoph Holze

20

2420-2863:117-542,63:4,88 
8.José Manuel

15

1318-860:32284,62:2,46 
9.Oliver Derigs

13

2417-3188:134-463,67:5,58 
10.Jörg Rosenthal

11

2415-3370:85-152,92:3,54 
11.Jan Hahne

10

2415-3384:120-363,5:5 
12.Karl Schulz

9

248-4075:164-893,13:6,83 
13.Daniel Otto

8

247-4138:143-1051,58:5,96 
14.Katrin Menge

7

134-2225:60-351,92:4,62 
314-3141272:1272

Serie III/99 - Abschlußtabelle

Pl.TFG´erPunkteTeiln.SpieleSpielpunkteToreDiff.QuotientTS
1.Marcus Socha

50

Entfällt2136-6123:42815,86:2 
2.Marco Rühmann

45

2136-6116:58585,52:2,76 
3.Jens Foit

40

2133-9132:46866,29:2,19 
4.Marcus Heymanns

35

2127-15108:71375,14:3,38 
5.Thomas Lachnitt

30

2125-17101:61404,81:2,9 
6.José Manuel

25

1117-555:21345:1,91 
7.Enrico Eckert

20

2116-2684:107-234:5,1 
8.Karl Schulz

15

2116-2678:121-433,71:5,76 
9.Christoph Holze

13

2112-3070:142-723,33:6,76 
10.Jan Hahne

11

2112-3066:102-363,14:4,86 
11.Oliver Derigs

10

2110-3255:114-592,62:5,43 
12.Daniel Otto

9

212-4046:149-1032,19:7,1 

1998 wurden das ganze Jahr über Tagesserien ausgespielt. Der Sieger bekam 10 Punkte, der Zweite 7 usw. Am Ende hatte Jens Foit knapp die Nase vorn. Jens holte 151 Punkte und José Manuel blieb mal wieder nur der undankbare zweite Platz.

Serie I/98 - Abschlußtabelle

Pl.TFG´erPunkteTeiln.SpieleSpielpunkteToreDiff.QuotientTS
1.Marcus Socha

64

7

3558-12193:911025,51:2,6

5

2.Jens Foit

62

11

4868-28235:151844,9:3,15

3

3.Marco Rühmann

43

10

4249-35204:

165

394,86:3,93

1

4.José Manuel

42

8

3543-27152:117354,34:3,34

2

5.Thomas Lachnitt

31

10

3836-40147:14523,87:3,82

1

6.Marcus Heymanns

30

8

3435-33109:117-83,21:3,44 
7.Jörg Rosenthal

24

6

2427-2181:8103,38:3,38 
8.Jan Hahne

14

10

3814-62111:

217

-1062,92:5,71 
9.Sascha Wiesen

11

5

1612-2070:71-14,38:4,44 
10.Katrin Menge

10

10

3410-5868:171-1032:5,03 
11.Dirk Sander

6

2

77-724:25-13,43:3,57 
12.Enrico Eckert

3

1

54-627:28-15,4:5,6 
13.Michael Amelung

2

2

81-1511:53-421,38:6,63 

 

Serie II/98 - Abschlußtabelle

Pl.TFG´erPunkteTeiln.SpieleSpielpunkteToreDiff.QuotientTS
1.José Manuel

56

8

4165-17227:1231045,54:3

4

2.Jens Foit

51

9

4359-27192:137554,47:3,19

2

3.Marco Rühmann

50

9

4458-30208:143654,73:3,25

1

4.Thomas Lachnitt

33

8

3834-42135:166-313,55:4,37

1

5.Marcus Socha

32

5

2430-18103:83204,29:3,46

2

6.Marcus Heymanns

31

10

4240-44180:153274,29:3,64 
7.Katrin Menge

11

8

285-5165:172-1072,32:6,14 
8.Jan Hahne

9

9

3723-51124:172-483,35:4,65 
9.Stefan Müller

5

2

84-1227:43-163,38:5,38 
10.Michael Amelung

3

3

101-1918:74-561,8:7,4 
11.Jörg Rosenthal

1

1

42-612:19-73:4,75 
12.Sascha Wiesen

1

1

31-56:12-62:4 

 

Serie III/98 - Abschlußtabelle

Pl.TFG´erPunkteTeiln.SpieleSpielpunkteToreDiff.QuotientTS
1.Jens Foit

38

5

2333-13117:77405,09:3,35

2

2.José Manuel

31

5

2231-13110:

83

275:3,77

2

3.Marcus Socha

28

4

1929-9107:58495,63:3,05

2

4.Marcus Heymanns

24

6

2423-25111:94174,63:3,92 
5.Marco Rühmann

16

4

1619-1365:48174,06:3 
6.Thomas Lachnitt

13

3

1210-1446:56-103,83:4,67 
7.Jan Hahne

8

5

185-3148:97-492,67:5,39 
8.Katrin Menge

3

3

84-1221:32-112,63:4 
9.Christoph Holze

1

1

32-49:13-43:4,33 
10.Karl Schulz

1

1

32-48:14-62,67:4,67 
11.Oliver Derigs

1

1

30-64:12-81,33:4 
12.Daniel Otto

1

1

30-64:20-161,33:6,67 
13.Michael Amelung

1

1

40-81:47-460,25:11,8 

Im 1997 wurde die Jahresmeisterschaft in einem Punktesystem entschieden. Jens Foit holte 101 Punkte vor Marcus Socha mit 94 Punkten. Da die letzte Serie in Tagesmeisterschaften ausgespielt wurde. Die Tagesmeisterschaften machten daher Sinn, weil einige nicht regelmäßig am Spielabend teilnehmen konnten.

Serie I/97

PL.NameSPSUVToreDIF.PunkteQuotient
1.Marcus Socha22164294:514336-84,27:2,32
2.Jose Manuel221336114:813329-155,18:3,68
3.Jens Foit221417100:712929-154,55:3,23
4.Hartmut Wolters22125579:542529-153,59:2,45
5.Marcus Heymanns22124686:681828-163,91:3,09
6.Uwe Socha22121971:71025-193,23:3,23
7.Thomas Lachnitt221039107:891823-214,86:4,05
8.Marco Rühmann2286883:711222-223,77:3,23
9.Sascha Wiesen22921194:801420-244,27:3,64
10.Dirk Sander22731271:83-1217-273,23:3,77
11.Jan Hahne22121949:121-724-402,23:5,5
12.Enrico Eckert1203923:57-343-211,92:4,75
13.Michael Amelung12011112:88-761-231:7,33
QualifikationHeymanns-Wiesen 4:26:75:2 
U. Socha-Rühmann 1:53:22:4 
HalbfinaleSocha-Rühmann 2:35:43:5 
Foit-Heymanns 5:24:3  
EndspielFoit-Rühmann 2:35:33:2 

Serie II/97

PL.NameSPSUVToreDIF.PunkteQuotient
1.Marcus Socha17124172:413128-64,24:2,41
2.Jose Manuel1793582:622021-134,82:3,65
3.Marco Rühmann17101683:681521-134,88:4
4.Marcus Heymanns1784573:522120-144,29:3,06
5.Jens Foit1791767:531419-153,94