Am Pfingstsonntag kam es in Regionalliga Nord zum Derby zwischen TFG ’38 Hildesheim II und TFB ’77 Drispenstedt II. Die Hildesheimer erwischten den bessren Start und gingen mit 4:0 in Führung. Das Ergebnis konnte sogar auf 9:3 erhöht werden. Die Drispenstedter kamen noch mal auf 7:9 heran. Erneut schaffte dann  die TFG den Punkteabstand mit 15:9 auf sechs Punkte zu erhöhen. Mit 17:11 machte dann die Heimmannschaft den Sack zu. Endstand 17:15 für die TFG.

Marco Altmann 5-3

André Niegel 5-3

Daniel Otto 5-3

Tim Kunold 2-6