TFG II erwischte einen guten Start. Holze holte ein Unentschieden gegen Wölk und Otto gewann aufgrund des Farbglücks gegen Jens Kruse. Die folgenden drei Runden endeten immer 2:2 (Altmann 5:4 gegen Krage, Holze 5:4 gegen Kruse und Otto 6:4 gegen Völlmecke), somit stand es zur Hälfte 9:7.

In der zweiten Hälfte begannen die Youngstars Marco und Tim mit einer 3:1-Runde. Nachdem es 12:8 stand, glich aber das Duo Krage/Völlmecke aus. Aber die letzten beiden Runden blieben stets ausgeglichen.

 

Marco Altmann bot ein starkes Spiel und war zurecht bester Hildesheimer. Daniel Otto war unerwartet effektiv in der Offensive und hinten respektabel. Christoph Holze zeigte Kampfgeist und Tim Kunold holte in den beiden letzten Spielen einen Rückstand auf.

 

Ihr nächstes Punktspiel bestreitet TFG II am 17.10. in Oyten.

 

 

 

Kruse

Wölk

Krage

Völlmecke

Punkte

Tore

Otto

3:2

3:3

1:4

6:4

5-3

13:13

Holze

5:4

5:5

2:7

1:3

3-5

13:19

Altmann

6:5

3:8

4:3

6:1

6-2

19:17

Kunold

4:4

5:5

1:4

0:5

2-6

10:18

Punkte

1-7

5-3

6-2

4-4

16-16

 

Tore

15:18

21:16

18:8

13:13

 

55.67