Es begann nach zwei Runden gut mit 5:3, nur danach folgte ein Zweipunkterückstand. Durch den knappen Sieg von Pascal gegen Böker konnte der Rückstand gehalten werden. Darauf konnte Karl die Aufholjagd gegen Weichelt nicht zum Sieg ummünzen, um Angelos Niederlage zu kompensieren. Somit stand es 7:13. Pascal fertigte nun Netzel mit 7:3 ab, aber André konnte seine Führung nicht über die Zeit retten. Mit 10:14 war noch alles drin, bloß wurden die letzten Spiele eng verloren. Endstand lautete dann 10:22.

 

 

 

 

Schulz

Otto

Niegel

Jedzik

Punkte

Tore

Böker

1:4

2:1

4:4

2:3

3-5

9:12

Netzel

5:2

2:3

4:3

3:7

4-4

14:15

Weichelt

7:5

6:3

5:0

6:3

8-0

24:11

Gentz

6.4

5:0

9:2

3:3

7:1

23:9

Punkte

2-6

2-6

1-7

5-3

22:10

 

Tore

15:19

7:15

9:22

16:14

 

70:47