Nachdem TFG II gegen Pegasus III die Meisterschaft kläglich verspielt hat, musste man gegen Bad Oldesloe in der Relegation spielen. Bad Oldesloe hat vorher die VL Nord I dominiert und schien eine Nummer zu groß zu sein. Aber die mangelnde Spielpraxis machte sich bemerkbar.

Trotzdem zeigte sich TFG II stark. Im Gegensatz zum Stamm wurden Altmann und Kunold für Schulz und Heldt eingesetzt. Marco Altmann brachte auch eine gute offensive ins Spiel, die ihm 6 Punkte einbrachte, nur von Christian Pohl musste er sich geschlagen geben. Zusätzlich boten Arndt und D.Otto eine überragende Torwartleistungen, mit dem sie mehrere schwierige Bälle gehalten haben. Selbst einige Konter hielt  Daniel noch, obwohl er sich an der länglichen Seite des Feldes befand.

 Das spiel war bis 10:10 ausgeglichen, zwischendurch holte jede Mannschaft eine 3:1-Runde. Doch dann verlor Tim gegen Krösing und Daniel gegen Pohl, somit lag man 10:14 zurück. Doch danach gewann Marco wieder und Dominik holte ein Punkt gegen Pohl. Also waren 4 Punkte von nöten um zu gewinnen. Aber Tim und Daniel meisterten diese Aufgabe und sorgten für den  17:15 Endstand.

Marco Altmann    6 - 2   17 : 16

 Dominik Arndt    4 - 4   8 : 11

Daniel Otto         4 - 4   9 : 11

Tim Kunold         3 - 5   14 : 14