Es sollte der erste Sieg für TFG III werden, am Ende war es ein Schützenfest. Zuerst wurde jagt auf die Punkte gemacht, danoch auf Tore. Insgesamt war das Spiel nach 17:3 entschieden. Nach der sechsten Runde war das Ziel der Jungs die 100 Toremarke zu knacken. Nachdem sich die dritte Garde in einen Rausch schoss und Siege im zweistelligen Bereich erreichte (André: 11:6/Marco: 10:47Kunold: 11:4, 11:3/Angelo: 11:7) entdete das Spiel mit 25:7 Punkten und 108:60 Toren.

 

1. André Niegel      6 - 2   21:15l

2. Marco Altmann   6 - 2   24:13

3. Tim Kunold        6 - 2   35:16

4. Angelo Otto      7 - 1   28:16