Zuerst war es enges Duell zwischen TFG III und Schöppenstedt III, wo die TFG'er sogar mit 10:6 in Führung gingen. Es fing an 2:2 und 4:4, bevor dann zwei 3:1-Punkte-Runden zur 10:6 Führung für die Hildesheimer verholf.  Doch die Schöppenstedter bekamen Spiel langsam in Griff, weil André mit der Raumtemperatur nicht klar kam und nur einen Punkt holte. Aber tim blieb hinter seinen Möglichkeiten, weil er zu naiv spielte und damit Punkte verschenkte. Die fehlenden Punkte könnten Angelo und Marco nicht wet machen. Deshalb setzte sich nach 10:10 Zwischenstand Schöppenstedt 19:13 durch

 

  1. Angelo Otto        4 - 4    17 : 16
  2. Tim Kunold          3 - 5    15 : 17
  3. Marco Altmann     5 - 3    18 : 16
  4. André Niegel        1 - 7      8 : 17