Am 8.11.2008 fand in Bockenem die 13.Stadtmeisterschaft statt. Am Start waren 79 Teilnehmer (Rekordbeteiligung) und auch 8 TFG´er. Das Turnier war recht stark besetzt, so dass nur 3 die nächste Runde erreichten. Die fünf Ausgeschiedenen spielten im Lucky Looser Cup mit. Angelo Otto und Tim Kunold verpassten dort das Finale knapp. Auch in der zweiten war dann für Routinier Thomas Lachnitt und Nachwuchstalent Pascal Jedzik schluss. Das spielerische Niveau war schon ab der 2.Runde sehr ausgeglichen und es gibt immer mehr Tipp-Kicker die ein gutes Tipp-Kick zeigen. Auf diesem Turnier sind Spieler wie Hacky Jüttner sowie William Schass (Top Ten Spieler) in der ersten Runde gescheitert. Das konnte aber Jens Foit wenig schocken und spielte eine super dritte Runde mit 10-0 Punkten. In der Endrunde kam dann im zweiten Spiel die erste Niederlage an diesem Tag gegen den Hirschlandener Buza. Der dann auch ins Finale eingezogen ist. Am Ende sprang ein guter 5.Platz heraus. Sieger wurde der Lecker Jens Runge gegen Benjamin Buza. Alle TFG Platzierungen: 5. Foit, 41. Jedzik, 44. Lachnitt, 54. A.Otto, 60. Kunold, 63. Arndt, 64. D.Otto und 75. Altmann

Ergebnisse, Wertikeit, Rangliste findet ihr unter diesem Link    http://www.artbot.de/dtkv/bockenemer_sm2008.html

Einen Tag drauf, also am 9.11.2008 fand zum fünften mal die Norddeutsche Einzelmeisterschaft in Bockenem statt. Die Teilnehmerzahl lag bei 118 Akteuren und es war brett stark besetzt. Alles was Rang und Namen hat, war in Bockenem am Start. Auch 9 TFG´er gingen erwartungsvoll an den Start. Leider schafften wieder nur drei TFG´er die zweite Runde. Alle Nachwuchsspieler mussten erkennen, dass es nicht einfach ist bei einem solchen Turnier die zweite Runde zu erreichen. Dafür konnte Pascal Jedzik ins Finale des Lucky Looser Cups einziehen und unterlag erst nach Verlängerung mit 6:8 gegen den Westdeutschen Sigi Gies aus Gevelsberg. War eine tolle Leistung. Für Karl Schulz und Dominik Arndt war in der zweiten Runde mehr drin. Beide mit etwas mehr Biss und Turniererfahrung hätten die dritte Runde erreichen können. Nur Jens Foit erreichte diese Runde der letzten 48 Teilnehmer. In dieser Runde schaltete er Spieler wie Marquardt (Berlin), F.Wagner (Hirschlanden) und M.Müller (Gevelsberg) aus. Dann kam es aber knüppeldick. Im ersten Spiel gelang ein 3:3 gegen den Spitzenspieler Jens Runge aus Leck. Anschließend ging es gegen Thomas Krätzig aus Amberg. Dieses Spiel wurde zum Schlüsselspiel, weil der Schiri ein klares Tor nicht gab und dieses Spiel knapp verloren ging. Das dritte Spiel gegen den Lübecker Kallies ging nach schnellem 0:4 Rückstand 4:6 aus. Leider war mit 1:5 Punkten keine Chance mehr aufs weiter kommen. Am Ende stand dann ein ordentlicher 19.Platz zu buche. Die anderen TFG´er belegten die Plätze; Schulz 70., Arndt 71, A.Otto 87., Kunold 88., Altmann 89., D.Otto 97., Jedzik 105., Nuegel 106.

Ergebnisse, Wertigkeit, Rangliste findet ihr unter diesem Link    http://www.artbot.de/dtkv/ndem2008.html

Alles in allem ein gut organisiertes Turnierwochenende mit toller Beteiligung der TFG.