Am verfangenden Sonntag musste die TFG im Pokal Zuhause gegen die zweite Mannschaft des Delligser SC ran. Hildesheimer traten mit den erfahrenen Spielern Thomas Lachnitt, Dominik Arndt und Daniel Otto, sowie mit dem Nachwuchsspieler Patrick Eggers an.

Die Hausherren gingen mit 4:0 nach der ersten Runde in Führung. In folgenden Runden bauten die Hildesheimer auf 10:2 aus. Zur Halbzeit stand es dann 11:5. Ab dahin ließen die TFGer wenig zu und gewannen am Ende mit 24:8.

 

Thomas Lachnitt 8-0

Dominik Arndt 8-0

Daniel Otto 6-0

Patrick Eggers 2-6

 

TFG 38 Hildesheim hat sich damit für die Runde der letzten 16 in Delligsen qualifiziert.