Wer ein enges Spiel erwartet hat, wurde nicht enttäuscht. Nach den drei ersten Runden, standen drei Siege auf beiden Seiten. Neben dem Stand von 6:6 Punkten, war auch die Tordifferenz mit 20:20 ausgeglichen. Hildesheim ging darauf mit 9:7 in Führung und konnte eine Runde verteidigen. Doch die Gäste aus Wolfsburg drehten die Partie auf 11:13 und verteidigten den Vorsprung bis zum Schluss. Am Ende hieß es 17:15 für Wolfsburg.

 

Hildesheimer Punkte

 

Niegel 6:2

Otto 4:2

Altmann 3:5

Arndt 2:6