Die 1. Mannschaft der TFG´38 Hildesheim reiste am 14.06.2014 zu ihrem letzten Auswärtsspiel dieser Saison nach Schöppenstedt. Anstatt Olli sind die 38´er mit Neuzugang Andreas angetreten. Nach der ersten gespielten Runde lagen die Hildesheimer mit 4:8 im Rückstand. Vor dem Spiel war klar, dass nur ein Sieg helfen konnte, die minimal Chance auf den Aufstieg in die 2. Bundesliga zu wahren.

Mit einer guten Moral ist es den TFG´er gelungen, dass Spiel in der vorletzten Runde zu dreher. Karl konnte sein Spiel ebenso wie Neymar :-) gewinnen. So führte das Team vor den beiden letzten Partien mit 15:13. Es musste also nur noch ein Sieg her, um die Punkte aus Schöppenstedt mitzunehmen. Nach der Führung auf beiden Platten durch Thomas und Andreas in der ertsen Halbzeit sah es kurz vor Schluß garnicht gut für die Hildesheimer also. Sowohl Andreas wie auch Thomas lagen je mit einem Tor in Rückstand. In der letzten Minute gelang Thomas der Ausgleich. Jetzt musste endweder Andreas den Ausgleich oder Thomas den Siegtreffer erzielen. 15 Sekunden vor Schluß setzte Thomas dann zu seinem vermeindlich letzten Schuß an. Dieser Fand den Weg dann auch tatsächlich ins Tor des Gegenspielers. In letzter Sekunde konnte die TFG´38 Hildesheim das Match für sich entscheiden.

Schöppenstedt erwies sich wieder einmal als schwieriger und trotzdem als freundlicher und fairer Gegner.

Punkteverteilung TFG:

Karl:       2:6

Andreas: 4:4

Thomas: 4:4

Marcus:  7:1