Unsere Homepage ist auf einen neuen Server umgezogen und wird wieder etwas aufpoliert.

Es sind noch nicht alle Funktionen auf dem neuen Server vorhanden, werden aber noch nachgezogen.

Darunter fällt auch unsere Erreichbarkeit per Mail. Die info-at-tfg38.de Adresse ist zur Zeit nicht erreichbar. Bitte benutzt das Kontaktformular, wenn ihr mit uns in Verbindung treten wollt.
Sobald diese eMail Adresse wieder erreichbar ist, informier ich euch an dieser Stelle.

 

Am heutigen Sonntag spielte unsere Zweite gegen die Zweite von Delligsen. Zu Beginn war das Ergebnis mit 4:4 knapp, doch dann gelang es den Hildesheimer dann mit 8:4 in Führung zu gehen. Zur Halbzeit stand es dann 10:6. Eine erneute Vier-Punkte-Runde erhöhte den Vorsprung auf 8 Punkte. Mit jetzigen Stand von 16:8 brauchten die Hildesheimer noch einen Punkt zum Sieg. Den letzten Punkten holten sie dann in der Folgenden Runde zum Zwischenstand von 17:11. Am Ende siegten die TFGer mit 19:13 gegen die Gäste aus Delligsen.ildesheiHH

 

Hildesheimer Punkte

 

Arndt 6:2

Kunold 5:3

Niegel 4:4

Otto 4:4

 

Am ersten Sonntag des Jahres 2015 musste die zweite hildesheimer Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Delligsen. Die Favoritenrolle lag bei den Gastgebern, die sie nach der ersten Runde mit einen 4:0-Vorsprung bestätigten. Die TFGer ließen davon nicht beeindrucken und glichen zwei Runden später auf 6:6 aus. Es folgte sogar die Führung der Hildesheimer mit 10:6. Die Führung hatte Bestand bis zum 12:12. Zu diesem Zeitpunkt war jetzt alles möglich. Hildesheim ging dann erneut mit vier Punkten Vorsprung in Führung. Hildesheim hatte nun 16 Punkte, d. h. verlieren konnten sie nicht mehr. Nun brauchten die TFGer in der letzten Runde noch einen von vier möglichen Punkten holen, um zu gewinnen. Sie holten noch zwei Punkteund gewannen das Spiel 18:14.

 

Hildesheimer Punkte

 

Kunold 6:2

Niegel 5:3

Arndt 4:4

Otto 3:5

 

 

Wer ein enges Spiel erwartet hat, wurde nicht enttäuscht. Nach den drei ersten Runden, standen drei Siege auf beiden Seiten. Neben dem Stand von 6:6 Punkten, war auch die Tordifferenz mit 20:20 ausgeglichen. Hildesheim ging darauf mit 9:7 in Führung und konnte eine Runde verteidigen. Doch die Gäste aus Wolfsburg drehten die Partie auf 11:13 und verteidigten den Vorsprung bis zum Schluss. Am Ende hieß es 17:15 für Wolfsburg.

 

Hildesheimer Punkte

 

Niegel 6:2

Otto 4:2

Altmann 3:5

Arndt 2:6

 

 

TFG´38 Hildesheim steigt in die 2. Bundesliga auf !

Zum letzten Spiel der Regionalliga Nord der Saison 2013/2014 empfingen die Hildesheimer am 21.06.2014 das Team Pegasus 92 aus Hannover. Die Ausgangslage war klar. Die Heimmanschaft musste das Spiel mindestens 22:10 gewinnen, um in die 2. Bundesliga auszusteigen. Die Vorbereitung begann für Thomas und Marcus bereits am Vorabend mit einer intensiven Trainingseinheit.

Das gesamte Team war hoch motiviert und wollte den Aufstieg unbedingt. Die Zuschauer die extra aus Jerze und Drispenstedt angereist waren, motivierten die 38´er noch mal zusätzlich. Die Heimmannschaft genann konzentriert und führte nach den ersten 3 Runden bereits mit 12:0. So war von Beginn an klar, wer hier die Platten als Sieger verlässt. Nach 3 weiteren gespielten Runden führte die TFG mit 22:2 und machte  bereits vor Spielende den Sieg und somit auch den Aufstieg in die 2. Bundesliga perfekt. Am Ende siegte die Heimmannschaft hochverdient mit 28:4.

Punkteverteilung:

Thomas: 6:2

Olli:       8:0

Andreas:7:1

Marcus:  7:1

Zum Aufstiegsteam gehören:

Karl         7 Spiele 30:26 Punkte

Thomas  8 Spiele 40:24 Punkte

Olli         7 Spiele 35:21 Punkte

Andreas  4 Spiele 23: 9 Punkte

Marcus    6 Spiele 39:9 Punkte

Nach dem Spiel haben sich Thomas, Andreas, Olli und Marcus bei einem Sieger Bier darauf verständigt, auch in den kommenden Saison für die TFG´38 Hildesheim zu spielen !

Die 1. Mannschaft der TFG´38 Hildesheim reiste am 14.06.2014 zu ihrem letzten Auswärtsspiel dieser Saison nach Schöppenstedt. Anstatt Olli sind die 38´er mit Neuzugang Andreas angetreten. Nach der ersten gespielten Runde lagen die Hildesheimer mit 4:8 im Rückstand. Vor dem Spiel war klar, dass nur ein Sieg helfen konnte, die minimal Chance auf den Aufstieg in die 2. Bundesliga zu wahren.

Mit einer guten Moral ist es den TFG´er gelungen, dass Spiel in der vorletzten Runde zu dreher. Karl konnte sein Spiel ebenso wie Neymar :-) gewinnen. So führte das Team vor den beiden letzten Partien mit 15:13. Es musste also nur noch ein Sieg her, um die Punkte aus Schöppenstedt mitzunehmen. Nach der Führung auf beiden Platten durch Thomas und Andreas in der ertsen Halbzeit sah es kurz vor Schluß garnicht gut für die Hildesheimer also. Sowohl Andreas wie auch Thomas lagen je mit einem Tor in Rückstand. In der letzten Minute gelang Thomas der Ausgleich. Jetzt musste endweder Andreas den Ausgleich oder Thomas den Siegtreffer erzielen. 15 Sekunden vor Schluß setzte Thomas dann zu seinem vermeindlich letzten Schuß an. Dieser Fand den Weg dann auch tatsächlich ins Tor des Gegenspielers. In letzter Sekunde konnte die TFG´38 Hildesheim das Match für sich entscheiden.

Schöppenstedt erwies sich wieder einmal als schwieriger und trotzdem als freundlicher und fairer Gegner.

Punkteverteilung TFG:

Karl:       2:6

Andreas: 4:4

Thomas: 4:4

Marcus:  7:1

Im Mai 2014 besiegelten die 1. Vorsitzenden der TFG´38 und des SC Itzum per Handschlag die Fusion.

Am dem 01.Juli 2014 werden sich die 38´er dem Sportclub Itzum anschließen. Der Traditionsname der Tipp Kicker bleibt bestehen. Tipp Kick wird als neue Sparte beim SC aufgenommen. Von dieser Fusion versprechen sich beide Vereine einiges. Die Tischfussballer gehen fest davon aus, auf diesem Wege wieder auf sich aufmerksam zu machen und speziell Junge Leute für die Sportart zu gegeistern. Der SC Itzum möchte sein Programm erweitern und damit auch passiven Mitgliedern wieder die Möglichkeit geben, eine für den Verein neue Sporart anzubieten.

Die Trainingsabende im Itzumer Bürgerhaus Freitags ab 19.30 Uhr bleiben auch weiterhin bestehen. Darüber hinaus bieten die Hildesheimer ab Juli 2014 immer Montags ab 18.00 Uhr ein Jungendtraining an. Das Training wird geleitet von Daniel Otto. Daniel wird immer wieder von weiteren TFG´er bei seiner Arbeit unterstüzt.

Mit dieser Fusion ist ein wichtiger Grundstein für die Zukunft der Tisch-Fussball-Gemeinschaft von 1938 Hildesheim gelegt.

 

 

Am vergangen Sonntag spielte die Zweite bei SK Schangel Schöppenstedt. Nach miesen start lagen die Hildesheimer zur Halbzeit zur 2:14 zurück. Nach einer Verkürzung auf 6:14 holte Schöppenstedt mit 18:6 den Sieg. Am Ende verlor die TFG mit 10:22.. TFG II bleibt damit Schlusslicht der Regionalliga Nord.

Daniel 4-4

Tim 4-4

Marco 1-7

André 1-7

 

 

Regionalliga Nord 2013/14

Dieses Jahr spielen Erste und Zweite Mannschaft  in der Regionalliga Nord.

Das hieß zum Auftakt TFG 1 gegen TFG 2.
Wer würde sich wohl TFG 1 nennen dürfen ??

Die Aufstellungen:

Mannschaft A Thomas Lachnitt, Karl Schulz, Andreas Kröning und Oliver Reupke

Mannschaft B Tim Kunold, Marco Altmann, Daniel Otto, Andre Niegel

Die Mannschaft um Thomas Lachnitt ging schnell in Führung.

Und nach gerade mal 5 Runden beim Stand von 18:2 war klar der Sieger ist Mannschaft A

Am Ende gab es ein klares 26:6.

Bester Spieler war Karl Schulz bei der ersten Mannschaft

Andre Niegel bei der 2. Mannschaft

http://www.tippkick-liga.de/htm/rl_n/spielbogen.shtml?1.html

 

 

48. Deutsche Einzelmeisterschaft
End- Platzierung Verein Name Vorname Rangliste Punkte
1 Hirschlanden Buza Benjamin 476
2 Frankfurt Hampel Frank 473
3 TKV Grönwohld de Nicolo Fabio 471
4 SG 94 Hannover König Jens 468
5 TKV Jerze Kreuzweiß Marcel 466
6 Celtic Berlin Lorenzen Christian 463
7 Drispenstedt Socha Marcus 460
8 OTC 90 Amberg Krätzig Thomas 458
9 FF Bruck Dietl Matthias 455
10 Drispenstedt Tegtmeier Lars 453
11 Frankfurt Kaus Michael 450
12 Wasseralfingen Weber Jonathan 447
13 Frankfurt Mozelewski Freddy 445
14 Drispenstedt Lungela Aimé 442
15 Hirschlanden Daub Max 440
16 Hirschlanden Schwaß William 437
17 TKC Waltrop Hahnel Jochen 435
18 TKV Grönwohld Jüttner Hacky 432
19 SV Kelheimwinzer Item Ralf 429
20 Flamengo Asmis Knut 427
21 Drispenstedt Pfaff Stephan 424
22 TKV Grönwohld Hümpel Michael 422
23 FF Bruck Höhn Vincent 419
24 FF Bruck Ruchti Thomas 416
25 Drispenstedt Marx Oliver 414
26 SG 94 Hannover Schell Oliver 411
27 Cuxhaven 82 Kruse Jens 409
28 FF Bruck Funke Peter 406
29 Rheinland Helbig Andreas 403
30 Celtic Berlin Thieke Christian 401
31 vereinslos Wegener Oliver 398
32 Celtic Berlin Kuch Christian 396
33 Hirschlanden Wagner Sebastian 393
34 Celtic Berlin Deckert Peter 391
35 Drispenstedt Kandziora Dirk 388
36 Düsseldorf Lennemann Felix 385
37 TKV Grönwohld Stock Tobias 383
38 Drispenstedt Nieder Berthold 380
39 Drispenstedt Schieferdecker Rik 378
40 SG KarlMay Meuren Daniel 375
41 Hirschlanden Merke Artur 372
42 Karlsruhe Schwartz Georg 370
43 TKV Grönwohld Schäfer Kai 367
44 TKV Grönwohld Zaczek Michael 365
45 Hirschlanden Poetsch Stefan 362
46 Murgtäler Kalentzi Michael 360
47 Celtic Berlin Malessa Patrick 357
48 Flamengo Müller Markus 354
49 Wasseralfingen Weishaupt Uli 352
50 Flamengo Komareck Jan 349
51 Ylipulli Gießen Schäl Christian 347
52 Frankfurt Gottschalk Max 344
53 TKV Jerze Hofert Andreas 341
54 Murgtäler Bittmann Marco 339
55 Celtic Berlin Pallwitz Andreas 336
56 Hildesheim Reupke Oliver 334
57 Düsseldorf Hansen Dirk 331
58 Wasseralfingen Weishaupt Christoph 328
59 vereinslos Bothe Thorsten 326
60 TKC Waltrop Müller Marcus 323
61 Hildesheim Wiesen Sascha 321
62 TKV Jerze Ihme Christoph 318
63 vereinslos Balkanci Benjamin 316
64 Flamengo Jaenisch Marco 313
65 TKG Adersheim Baumgart Myrko 310
66 OTC 90 Amberg Tuma Peter 308
67 Hildesheim Heymanns Marcus 305
68 Murgtäler Bittmann Thomas 303
69 TKV Jerze Gerke Oliver 300
70 TKC Waltrop Wölk Holger 297
71 Kaiserslautern Baadte Philipp 295
72 TKV Grönwohld Arp Martin 292
73 Drispenstedt Zech Rainer 290
74 Drispenstedt Gehrung Peter 287
75 Rheinland Höfer Klaus 285
76 Flamengo Baldensperger Frank 282
77 Nürnberg Steib Heinz 279
78 Nürnberg Steib Dominik 277
79 TFG Buxtehude Herdan Heinz 274
80 Neumünster Hinz Mario 272
81 TKV Jerze Schlißke Christian 269
82 SG 94 Hannover Elesbao Fred 266
83 SG 94 Hannover Overesch Erik 264
84 Drispenstedt Bialk André 261
85 Drispenstedt Bartels Max 259
86 Balltick Kiel Hansen Simon 256
87 Hildesheim Altmann Marco 254
88 Hirschlanden Wagner Florian 251
89 vereinslos Reymann Christian 248
90 TKG Adersheim Becker Simon 246
91 Nürnberg Götz Harald 243
92 Neumünster Paul Uwe 241
93 Drispenstedt Nachtigall Frank 238
94 Pegasus Gentz Andreas 235
95 Balltick Kiel Kraft Alexander 233
96 TKV Jerze Pfaffenrath Michael 230
97 MTV Moisburg Frieborg Bennet 228
98 TKV Grönwohld Gehlhaar Steve 225
99 TKV Jerze Arndt Mike 222
100 Hirschlanden Schlotz Rainer 220
101 Neukölln Sternberg Karl-Heinz 217
102 Hotspurs (CH) Kälin Markus 215
103 Ylipulli Gießen Jepp Jens 212
104 Filzteufel Lach André 210
105 FF Bruck Dohr Bernd 207
106 Düdinghausen Schuster Michael 204
107 Filzteufel Peters Erich 202
108 SG 94 Hannover Pohl Joachim 199
109 Karlsruhe Ohnezat Nico 197
110 TKG Wolfsburg Leinz Martin 194
111 SG 94 Hannover Echtermeier Jörg 191
112 Delligser SC Grämmel Melanie 189
113 vereinslos Blügel Michael 186
114 TKG Wolfsburg Lindner Olaf 184
115 TFG Buxtehude Johannsen Lennart 181
116 MTV Moisburg Frieborg Christian 179
117 TKF Devil Straubel Frank 176
118 Schöppenstedt Saust Manfred 173
119 Rheinland Drescher Christian 171
120 Schöppenstedt Bark Alexander 168
121 Delligser SC Kiehne Arthur 166
122 Hildesheim Hahne Jan 163
123 Hildesheim Arndt Dominik 160
124 TFG Buxtehude Johannsen Guido 158
125 Hildesheim Niegel Andre 155
126 Balltick Kiel von Hering Robert 153
127 TKC Waltrop Gotzhein Arnold 150
128 Filzteufel Schirmer Detlef 147
129 TKG Wolfsburg Bastian Detlef 145
130 Filzteufel Scheffler Uwe 142
131 TKV Jerze Witte Klaudia 140
132 Neumünster Sander Andreas 137
133 Balltick Kiel von Hering Johannes 135
134 Rheinland Foit Jens 132
135 Celtic Berlin Baer Oliver 129
136 Neumünster Brüdegam Daniel 127
137 Delligser SC Linnemann Sven 124
138 Düdinghausen Stapel Bastian 122
139 Delligser SC Grämmel Rolf 119
140 Pegasus Netzel Klaus 116
141 TKV Jerze Rist Henning 114
142 Rheinland Lortz Georg 111
143 Balltick Kiel Ginzel Torsten 109
144 Delligser SC Arnold Rene 106
145 vereinslos Kröning Andreas 104
146 vereinslos Lange Tim 101
147 Halbau Koegel Michaela 98
148 vereinslos Weiß Thorsten 96
149 Hildesheim Manuel José 93
150 FF Bruck Schönlau Rainer 91
151 Kaiserslautern Knöpflen Tobias 88
152 TKG Wolfsburg Lemke Michael 85
153 Nürnberg Renninger Wolfgang 83
154 TKC Waltrop Schüring Jens 80
155 Drispenstedt Socha Florian 78
156 Filzteufel Schau Maximilian 75
157 Drispenstedt Arnold Michael 72
158 Flamengo Mietke Wilfried 70
159 Delligser SC Schmieding Ralf 67
160 Hildesheim Rosenthal Jörg 65
161 Delligser SC Seidel Oliver 62
162 TFG Buxtehude Herdan Hauke 60
163 Delligser SC Schotmann Greta 57
164 Balltick Kiel Green Gunnar 54
165 Wasseralfingen Weishaupt Felix 52
166 Hirschlanden Bräuning Michael 49
167 Drispenstedt Bialk Daniel 47
168 Delligser SC Schotmann Arndt 44
169 Filzteufel Schrödter Andreas 41
170 SG 94 Hannover Holzapfel Olaf 39
171 Delligser SC Weitze Sina 36
172 SG 94 Hannover Kaouane Luc 34
173 Delligser SC Seidel Diana 31
174 Hildesheim Otto Daniel 29
175 TKG Wolfsburg Becker Marcel 26
176 Delligser SC Cabral-Igler Jonathan 23
177 Hildesheim Rehahn Wolfgang 21
178 Hildesheim Eggers Patrick 18
179 Balltick Kiel Thom Andreas 16
180 Delligser SC Sluzalek Ralf 13
181 Schöppenstedt Haase Lukas 10
182 Delligser SC Mast Nico 8
183 Delligser SC Seidel Franziska 5
184 vereinslos Weiß Claudius 3

Lieber Tipp-Kick Freund (-in) und Besucher (-in) der 48.DEM,

 

die Stadt Hildesheim, früher auch das Nürnberg des Nordens genannt, ist für die alten Kirchen, Gebäude, den 1000-jährigen Rosenstock usw. sehr berühmt. Kultur wird hier, auch von den vielen auswärtigen Besuchern, noch gepflegt und groß Geschrieben.

 

Vielen aus dem Kreis des zwölf-eckigen Balles dürfte aber auch bekannt sein, dass hier bereits seit 1938 unserem geliebten Tipp-Kick-Sportspiel nachgejagt wird. Somit wird die alte Dame des Tipp-Kick‘s heuer 75 Jahre alt!

 

Aufgrund dieses einmaligen Anlasses möchten wir Euch/Dich zur 48. Deutschen Einzelmeisterschaft in die alte Bischofstadt Hildesheim recht herzlich einladen und willkommen heißen.

 

Um Euch/Dir dieses hoffentlich lange in Erinnerung bleibende Event zu vereinfachen nachfolgend die wichtigsten Punkte und Informationen.

 

Anmeldung:             http://www.tfg38.de/

Thomas Lachnitt      Mobil-Tel. 0163/8516004

Daniel Otto               Mobil-Tel. 0175/8504317

e-Mail:                      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Anmeldeschluss:                   Freitag, den 13. September 2013 um 18:00 Uhr

Auslosung:                            Freitag, den 13. September 2013 um 19:00 Uhr

 

Beginn DEM:                      Samstag, den 14. September 2013 um 09:00 Uhr

Beginn Lucky-Loser:           Samstag, den 14. September 2013 nach Ende der ersten Runde

Beginn U18 DEM:              Sonntag, den 15. September 2013 um 11:00 Uhr

Beginn Damen-DEM:         Sonntag, den 15. September 2013 um 11:00 Uhr

 

Verspätungen:                      Wer sich verspätet muss auf jeden Fall mit Spielabwertung

(-en) rechnen!

 

Startgeld:                              Erwachsene   10,00 EUR pro Teilnehmer

U 18                                      6,00 EUR pro Teilnehmer

 

Modus:                                  Gruppenmodus / klassische Endrunde

 

Pokale:                              gibt es für den 1.-12. Platz  + Sieger Lucky-Loser, U18 DEM und Damen-DEM

 

Spielort:                                Sporthalle/Aula Renataschule (Hallenschuhpflicht)

Schlesierstr. 13 ,  31139 Hildesheim/Ochtersum

 

Verpflegung:                         Für Essen und Trinken zu günstigen Preisen sorgt die TFG 38 Küchencrew.

 

 

Anfahrtsbeschreibung:         → Autobahn A7 die Ausfahrt 62 Hildesheim auf Berliner Str./B1 Richtung Elze/Sarstedt/Hameln nehmen

→ Kreisverkehr zweite  Ausfahrt weiter auf B1 in Richtung Hameln

→ nach ca.4,5 km Ausfahrt zur B243 in Richtung Seesen/Bad Salzdetfurth/ Hi-Ochtersum nehmen

→ rechts abbiegen auf  die Schützenwiese/B243

→ nach ca.2,0 km rechts auf die Kurt-Schumacher-Straße abbiegen

→ nach ca. 350 Meter rechts auf die  Schlesierstraße abbiegen

 

 

 

Übernachtungen in der Sporthalle sind leider nicht möglich. Aus diesem Grund haben

wir eine Auflistung von Hotels/Gasthäusern für Euch/Dich wie folgt zusammen gestellt:

 

 

Hotel am Steinberg ***                   Tel. 05121/80903-0

Adolf-Kolping-Str. 6,           31139 Hildeheim/Ochtersum

Entfernung zur Halle: 1,1 km Doppelzimmer m.F. € 78,-/80,-

 

 

 

Landgasthof Zur scharfen Ecke *** Tel. 05121/203-0

Itzumer Haupstr. 1,             31141 Hildesheim/Itzum

Entfernung zur Halle 5,4 km Doppelzimmer m.F. € 65,-/81,-

 

 

 

Hotel Itzumer Paß ***                    Tel. 05064/ 93960

Itzumer Hauptstr. 15,          31141 Hildesheim/Itzum

Entfernung zur Halle 6,1 km Doppelzimmer m.F. € 75,-

 

 

 

Parkhotel Berghölzchen ****         Tel. 05121/979-0

Am Berghölzchen 1,                         31139 Hildesheim/Moritzberg

Entfernung zur Halle 3,2 km Doppelzimmer m.F. € 99,90

 

 

 

Hotel zum Osterberg                                    Tel. 05121/20688-0

Linnenkamp 4,                      31137 Hildesheim/Himmelsthür

Entfernung zur Halle 5,0 km Doppelzimmer m.F. € 70,-

 

 

 

Gästehaus Klocke                            Tel. 05121/179213

Humboldtstr. 11,                  31134 Hildesheim/Zentrum

Entfernung zur Halle 2,9 km Doppelzimmer m.F. € 82,-

 

 

 

Jugendherberge Hildesheim            Tel. 05121/42717

Schirrmannweg 4,                31139 Hildesheim/Moritzberg

Entfernung zur Halle 4,4 km Mehrbettzimmer mit Frühstück

pro Person € 21,60/25,60

 

 

 

 

Wir wünschen allen DEM-Teilnehmern ein wunderbares Wochenende, viel Erfolg, und freuen uns auf schöne gemeinsame Stunden.

 

 

Mit sportlichen Grüssen

 

Thomas Lachnitt

TFG 38 Hildesheim

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

 

Am Pfingstsonntag kam es in Regionalliga Nord zum Derby zwischen TFG ’38 Hildesheim II und TFB ’77 Drispenstedt II. Die Hildesheimer erwischten den bessren Start und gingen mit 4:0 in Führung. Das Ergebnis konnte sogar auf 9:3 erhöht werden. Die Drispenstedter kamen noch mal auf 7:9 heran. Erneut schaffte dann  die TFG den Punkteabstand mit 15:9 auf sechs Punkte zu erhöhen. Mit 17:11 machte dann die Heimmannschaft den Sack zu. Endstand 17:15 für die TFG.

Marco Altmann 5-3

André Niegel 5-3

Daniel Otto 5-3

Tim Kunold 2-6

 

Am verfangenden Sonntag musste die TFG im Pokal Zuhause gegen die zweite Mannschaft des Delligser SC ran. Hildesheimer traten mit den erfahrenen Spielern Thomas Lachnitt, Dominik Arndt und Daniel Otto, sowie mit dem Nachwuchsspieler Patrick Eggers an.

Die Hausherren gingen mit 4:0 nach der ersten Runde in Führung. In folgenden Runden bauten die Hildesheimer auf 10:2 aus. Zur Halbzeit stand es dann 11:5. Ab dahin ließen die TFGer wenig zu und gewannen am Ende mit 24:8.

 

Thomas Lachnitt 8-0

Dominik Arndt 8-0

Daniel Otto 6-0

Patrick Eggers 2-6

 

TFG 38 Hildesheim hat sich damit für die Runde der letzten 16 in Delligsen qualifiziert.

 

Am 17.03.2013 betritten die 38´er ein wichtiges Heimspiel im Kampf gegen den Abstieg. Zu Gast war der SK Schangel aus Schöppenstedt.

Die Hildesheimer erwischten mit 7:1 Punkten einen sehr guten Start und gaben diese Führung auch nicht mehr aus der Hand.

Am Ende gewannen die 38´er deutlich mit 23:9. Erstmals in dieser Spielzeit konnten am Ende alle Hildesheimer eine postivie Einzelbilanz vorweisen.

Lachnitt   5:3

Reupke    6:2

Schulz      6:2

Heymanns 6:2

Der Gast auch Schöppenstedt brachte nicht nur die Punkte mit, sondern auch viel gute Laune. Das Spiel war zu jeder Zeit fair und auch der Spaß kam nicht zu kurz.

Am vergangenen Sonntag hat die 1. Mannschaft der 38´er einen ganz wichtigen Heimsieg gegen die Filzteufel aus Berlin Spanndau eingefahren. Von Beginn an haben die Hausherren klar gemacht, wer am Ende das Spiel als Sieger beenden wird. Mit 19:13 sind die Punkte dann auch verdient in Hildesheim geblieben.

Thomas 7:1

Marcus  6:2

Olli       4:4

Karl      2:6

Die diesem Sieg haben wir uns etwas Luft im Abstiegskampf verschafft !

Liebe Tipp-Kick Freunde,

endlich steht der Termin für unser Jubiläum fest. Am 20.04.2013 werden wir den 75. Geburtstag der alten Dame des Tipp-Kick feiern. Es wird eine geschlossene Veranstaltung für aktive und ehemalige TFG´er.

Die Einladungen sind seit heute auf dem Weg. Sollten wir jemanden vergessen haben, so lasst mir doch bitte eine kurze Email an folgende Adresse zukommen:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns auf einen spannenden und schönen Tag !!!

Am 25.11. bestritt die zweite Mannschaft zwei Punktspiele.

Zunächst ging es Zuhause gegen Cuxhaven. Die Hausherren gingen mit 1:3 in Rückstand. Der Rückstand blieb noch zwei Runden bestehen. Zur Halbzeit schafften die Hildesheimer den 8:8 Ausgleich. Doch in der zweiten Hälfte entwickelte es sich für eine klare Sache für die Gäste. Endstand 21:11 für Cuxhaven.

Kunold 5-3

Altmann 3-5

Niegel 2-6

Arndt 1-7

Danach ging es zum Auswärtsspiel nach Hannover zu Pegasus 92 Hannover. Schnell lag man 2:10 zurück. Die Hildesheimer arbeiteten sich noch an 13:15 ran. Aber Ende verlor man verdient mit 13:19.

 

Altmann 4-4

Arndt 4-4

Niegel 3-5

Otto 2-6

 

TFG´38 I - Altletico Hamburg I 13:19

Im letzten Heimspiel im Jahre 2012 verloren die Hildesheimer mit 13:19 gegen den Favoriten aus Hamburg. Die ersten Runden konnten die 38´er noch offen gestalten. Auch beim Stande von 8:12 keimte noch ein bisschen Hoffnung auf die Sensation wenigstens einen Punkt in Hildesheim zu behalten. Nach 1:7 Punkten in Folge, nahm das Spiel den erwarteten Verlauf. Am Ende haben die Mannen aus Hamburg verdient gewonnen. Herzlichen Glückwunsch.

Punkteverteilung:

Karl        0:8

Thomas  2:6

Marcus   4:4

Olli        7:1

Zusammengefasst müssen wir uns nach 5 Spielen und 2:8 Punkten sicher eingestehen, dass wir bislang nicht ausgeglichen genug waren, um mehr Punkte auf der Habenseite zu verbuchen. Jetzt bleiben noch 4 Spiele um das Ziel, den Klassenerhalt, zu erreichen.

TFG ´38 - TKV Jerze 14:18

Nach den beiden Auswärtsspielen in Berlin stand am 28.10.12 das erste Heimspiel an. Ausgetragen wurde eins von zwei Lokalderbys gegen den Nachbarn aus Jerze. Obwohl die 38´er mit 5:3 Punkten wieder einen guten Start erwischten reichte es wieder nicht zum Sieg. In einer jederzeit fair geführten Partie konnten die Sportfreunde aus dem Landkreis das Spiel an Ende mit 18:14 für sich entscheiden. Während Olli, Thomas und Marcus noch punkten konnten, ging Karl an diesem Tag leider leer aus.

Punkteverteilung:

Karl        0:8

Thomas  4:4

Olli         5:3

Marcus    5:3

 

TKG Adersheim - TFG´38 Hildesheim 17:15

Eine unnötige Niederlage musste die Hildesheimer gegen den Aufsteiger aus Adersheim einstecken. In einem ausgeglichenen und kampfbetonten Spiel ging der Sieg mit 17:15 an den Gastgeber. Das Spiel gestaltete sich bis zum Schluss ausgeglichen. Einen ziwschenzeitlichen Rückstand konnten die 38´er wieder ausgleichen. Vor der letzten Runde lag das Team aus der Domstadt mit 13:15 zurück. Während Thomas sein Spiel kurz vor Schluss noch gewinnen konnte, musste sich Marcus mit einer 0:4 Niederlage geschlagen geben.

Punkteverteilung:

Karl        4:4

Thomas  2:6

Olli         5:3

Marcus   4:4

Im zweiten Saisonspiel fuhr die zweite Mannschaft zum Zweitligaabsteiger Neumünster. Die Gastgeber erwischten den besseren Start und gingen mit 4:0 in Führung. Sie schafften sogar mit 10:2 in Führung zu gehen. Aber dann kippte das Spiel zur Gunsten der Hildesheimer. Nach dem sie in der 6. Runde den Ausgleich mit 12:12 machten, gelang ihnen sogar mit 15:13 die Führung. Die noch benötigten zwei Punkte wurden in der letzten Minute des Spiels geholt. Somit gewann Hildesheim II mit 17:15

 

Punkteverteilung:

Altmann 6-2

Niegel 6-2

Kunold 3-5

Otto 2-6

 

Mit 2 Auswärtsspielen in Berlin ist die erste Mannschaft am 27.10.2012 in die neue Saison der 2. Bundesliga Nord/Ost gestartet.

Halbau - TFG`38 11:21

Pünktlich um 13.00 Uhr wurde die erste Partie an diesem Samstag angepfiffen. Die Hildesheimer erwischten mit 4:0 Punkten einen Start nach Mass. Die Führung gab dem Team Sicherheit und konnte bis zum Schluß noch ausgebaut werden. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleitung wurde die ersten beiden Punkte eingefahren.

Punkteverteilung:

Thomas Lachnitt  4:4

Karl Schulz           5:3

Oliver Reupke      6:2

Marcus Heymanns 6:2

Nach einer kurzen Mittagspause und einem köstlichen Berliner Döner ging es dann weiter zu Flamengo Berlin.

Flamengo - TFG`38 17:15

Auch hier erwichten die Hildesheimer mit 7:1 Punkten einen sehr guten Start. Auch eine 11:5 Führung als letztendlich nicht zum Sieg gerreicht. Vor der letzten Runde lagen die 38`er dann mit 16:12 zurück. Es hätten also 2 Siege her gemusst, um wenigstens noch einen Punkt mitzunehmen. Währen Marcus sein Spiel mit 3:2 gegen S. Kantsteiner gewinnen konnte, musste sich Thomas auf den anderen Platte mit einem 3:3 zufrieden geben.

Punkteverteilung:

Thomas Lachnitt   3:5

Karl Schulz           2:6

Oliver Reupke      3:5

Marcus Heymanns 7:1

 

Im ersten Spiel der Saison trat die zweite Mannschaft gegen den Aufstiegskandidaten TKG Wolfsburg I an. Von Anfang an wurden die Wolfsburger ihrer Favoritenrolle gerecht und führten zur Halbzeit mit 11:5. Die Hildesheimer holten zu wenig Punkte aus den engen geführten Spielen. Am Ende verlor die zweite Mannschaft mit 08:24.

Hildesheimer Punkteverteilung:

Arndt 3:5

Niegel 2:6

Otto 2:6

Altmann 1:7

 

Kai hat vor ca. 30 Jahren schon einmal für den verein gekickt und durch unser neues Vereinsheim in Itzum den Weg wieder zur TFG gefunden.

Nach einigen Unruhen in der vergangenen Saison hat sich der Verein neu aufgestellt. Alle Störfeuer sind gelöscht. So kann die TFG mit 2 Mannschaften in der neuen Saison an den Start gehen.

Auch 2 Turniere in 2013 werfen bereits heute ihre Schatten voraus. Hier ein kleiner Ausblick auf die kommende Spielzeit:

1. Mannschaft:

Oliver Reupke, Thomas Lachnitt, Karl Schulz und Marcus Heymanns stellen den Kader für unsere 1. Mannschaft. Als Ziel wurde der Klassenerhalt definiert. Mit der Erfahrung von Olli, Thomas und Marcus sollte der frühzeitige Verbleib der 2. Bundesliga möglich sein. Ist dieser erstmal geschafft, sollte auch die Ein- oder Andere Überraschung drin sein.

2. Mannschaft:

Das Team um Kapitain Daniel Otto geht mit insgesamt 6 Spielern an den Start. Neben Daniel stehen Andre Niegel, Marco Altmann, Dominik Arndt, Patrick Eggers und Kai Lühring der Mannschaft zur Verfügung. Sollten auch noch wie angekündigt, Tim Kunold und Christoph Holze ihr Comeback geben, kann die 2. Mannschaft aus dem Vollen schöpfen und sollte somit auch das angestrebt Ziel, den Klassenerhalt in der Regionalliga Nord schaffen.

Jubiläumsturnier zum 75. jährigen Bestehen:

In 2013 feiert die TFG´38 ihr 75. jähriges Vereinsjubiläum. Dieses großartige Ereignis soll selbstverständlich gebührend gefeiert werden. Rund um unser Vereinsheim in Itzum werden wir ein Turnier ausrichten. Im Anschluss geht es nach Art des Hauses zum gemütlichen Teil über. Als möglichen Austragungsmonat haben wir den April 2013 ins Auge gefasst. Der genaue Termin steht allerdings noch nicht fest. Wir hoffen wir zahlreiche ehemalige und aktive Tipp-Kicker begrüßen zu dürfen. Den genauen Termin, Einzelheiten sowie die aktuelle Teilnehmer Liste werden wir zu gegebener Zeit auf unserer Homepage veröffentlichen.

DEM 2013 in Hildesheim:

Zu unserem Jubiläum haben wir uns als Ausrichter für die deutsche Einzelmeisterschaft beworben und den Zuschlag erhalten. In der Sporthalle in Ochtsum findet am 14.und 15.09.2013 das große Turnier statt. Es liegt bis dahin noch eine Menge Arbeit vor uns. Alle Einzelheiten zur Veranstaltung findet Ihr in Kürze ebenfalls auf unserer Homepage.

Am Samstag gingen mit Dominik Arndt, Patrick Eggers und Daniel Otto, drei Hildesheimer an den Start. Insgesamt gingen 58 Kicker an den Start In der ersten Runde wurden in 5er- und 6er-Gruppen, wo die ersten vier weiter kamen. Leider erreichte kein Hildesheimer die 2. Runde. Patrick Wurde Gruppensechster. Daniel und Dominik blieb landeten in ihren Gruppen auf Platz 5. Insgesamt landete Dominik auf Platz 42, Daniel auf Platz 48 und Patrick auf Platz 54.

Am Ende konnte dann Dominik Arndt die Trostrunde für die, die in der Runde ausgeschieden sind, in der Verlängerung sich den ersten Platz sichern.

 

Am Sonntag gingen 48 Teilnehmer an den Start. Aus Hildesheim waren Dominik Arndt und Daniel Otto wieder an den Start. Gespielt wurde in der ersten Runde in zwölf 4er-Gruppen, in der die ersten drei weiter kamen. Leider erwischte Dominik eine zu starke Gruppe und wurde Vierter. Daniel hingegen konnte sich durchsetzen und erreichte die Runde. Dort spielte man in 6er-Gruppen, wo vier die nächste Runde erreichten. Daniel wurde Fünfter und schied aus. Daniel landete insgesamt auf Platz 29. Dominik wurde 43.

In der Trostrunde ging Dominik dieses Mal leer aus.

 

An diesem Wochenende hat die 2. Mannschaft der TFG ihre Saison erfogreich beendet. Am Samstag ging es zum letzten Auswärtsspiel nach Hamburg. Gegen die 2. Manschaft von Atletico konnte ein sicherer 23:9 Sieg eingefahren werden. Die Punkte auf Seite der Hildesheimer verteilten sich wie folgt:

Thomas Lachnitt   5:3

Dominik Arndt      5:3

Karl Schulz           6:2

Marcus Heymanns 7:1

 

Am Sonntag stand dann das letzte Spiel der Saison zu Hause gegen Pegasus I auf dem Programm. Trotz einer deutlichen 14:6 Führung konnte das Spiel nur knapp mit 17:15 gewonnen werden. Bereits vor der letzten Runde führten die 38´er uneinholbar mit 17:11 Punkten. " Men of the Match" war diesmal Doninik Arndt mit 5:3 Punkten. Insgesamt war das letzte Spiel von einer ausgeglichenen Mannschaftsleitung geprägt:

Thomas Lachnitt  4:4

Karl Schulz           4:4

Marcus Heymanns 4:4

Dominik Arndt      5:3

Mit insgesamt 14:4 Punkten wurden die Hildesheimer Vizemeister.

Hallo Sportfreunde,

am 05.05.2012 findet der Tag der offenen Tür im Itzumer Bürgerhaus statt. Die TFG´38 hat von 14.00 - 16.00 Uhr Gelegenheit sich und ihren Sport vorzustellen.

Wir werden an 2 Platten einladen, unser Hobby auszuprobieren. Wir hoffen auf tatkräftige Unterstützung und zahlreiche Besucher.

Bis Morgen.

Gruß

Marcus

 

Am 29.01.2012 kam es in der Verbandsliga Nord zum Spiel der Absteiger. Nach einem nicht guten Start stand es 6:2 für Buxtehude. André und Daniel O. konnten das Ergebnis wieder ausgleichen. Doch Buxtehude gelang wieder ein Vorsprung von vier Punkten rauszuholen, eher den TFGer wieder der Ausgleich gelang. Bis zum 12:12 blieb es spannend.

Die  vorletzte Runde verlief in die zweite Halbzeit alles andere als positiv. In die Abwehr gedrängt mussten André und Daniel O. eine Niederlage und Unentschieden hinnehmen. In der letzten Runde schaffte Daniel H. seinen einzigen Sieg zu holen. Zuvor hatte er alle drei Spiele mit einem Tor verloren. Marco blieb ohne Chance gegen Lennart Johannsen. Das Spiel endete 15:17 aus Hildesheimer-Sicht.

Daniel Otto  (5-3; 13:9)
André Niegel (5-3; 18:16)
Marco Altmann (3-5; 13:19)
Daniel Heldt (2-6; 8-10)

Am 10.12.2011 fand der traditionelle Weihnachtspokal der TFG´38 statt. 11 Teilnehmer waren am Start. Besonders erfreulich ist, dass wir mit Patrick und Kai 2 neue 38`er begrüßen konnten. Kai hat bereits vor ca. 30 Jahren für die TFG gespielt. Auf diesem Wege noch mal ein herzliches Willkommen in unseren Reihen an beide Spieler.

Um 16.00 Uhr haben wir eine 5er und eine 6er Gruppe ausgelost. In der 5er Gruppe konnten sich Karl und Thomas im direkten Vergleich gegen Dominik durchsetzen. In der 6er Gruppe gab es eine faustdicke Überraschung. Olli, als Topfavorit gestartet, schied bereits in der Vorrunde aus. Daniel Otto hat sich als Erster und Marcus als Zweiter qualifiziert. In den beide Halbfinals standen sich Karl gegen Daniel und Thomas gegen Marcus gegenüber. Während Karl relativ sicher ins Finale eingezogen ist, konnte sich Thomas erst in der letzten Sekunde der Verlängerung durchsetzten.

Im Finale hat Thomas dann mit 5:2 gegen Karl die Oberhand behalten.

Im Anschluß an das Turnier haben wir uns griechische Köstlichkeiten schmecken lassen.

Zum Ausklang gab es nach langer Zeit mal wieder eine ordentliche Runde Doppelkopf.

Wir wümsche alle 38´er noch eine besinnliche Weihnachtszeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen gesunden Start in das neue Jahr.

Erst die allerletzte Runde war die entscheidende: Thomas Lachnitt und Marcus Heymans bezwangen Marcel Kreuzweiß bzw. Michael Pfaffenrath mit mit 5:3 und 5:2.

Somit gewinnt TFG 38 II mit 17:15 Punkten.

Die Ergebnisse im Detail: